Samson- möchte noch viel von DIR lernen

 

 

 

Samson- schwarze Perle

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: geb. ca. Februar 2019

Rasse: Mischling

Größe: noch im Wachstum

Aufenthaltsort: Tierheim in Sofia

Charakter: neugierig, verspielt, zutraulich, verschmust, sozial

 

 

 

 

 

Update Samson, 05.09.2019:
Hallo Ihr da draußen!

Ich bin der weißpfotige Samson und möchte mich mal wieder in Erinnerung bringen.

Nun sind von unserer Gruppe nur noch Chap und ich hier... Warum?

Bestimmt weil gerade Feriensaison war und die Menschen andere Dinge zu tun haben, als jungen Hunden das 1 x 1 des Lebens beizubringen. Aber nun sind fast alle aus dem Urlaub zurück und bestimmt finden Chap und ich auch noch ein Plätzchen.

Damit ihr schon mal wißt, wie ich so drauf bin...

Ich liebe Spielsachen oder Stöckchen, die dann natürlich auch mir gehören. Alle meine Hundekumpel verstehen das ganz gut. Mabel hat nett angefragt, ob sie auch mal am Stock knabbern darf - fand ich nicht so gut - und da hat sie sich brav anderweitig umgesehen. So geht das Menschen dürften meinen Stock natürlich gerne nehmen. Ich habe zwar noch nicht gesehen, dass Menschen an Stöcken kauen, aber wenn sie es mal ausprobieren möchten - meinen Segen haben sie.
Ich bin bestimmt ein Typ, mit dem man in der Hundeschule lustige Dinge üben könnte. Kann ich nicht ganz genau sagen, weil ich ja noch nicht die Chance hatte, es auszuprobieren. Ich brauche nicht unbedingt einen Zweithund in meinem neuen Zuhause, da ich gar nicht schüchtern bin.
Gut, dann warte ich mal auf Euch, zerlege bis dahin noch einen oder auch 2 Stöcker.
P.s. wenn ihr einen Wald vor der Tür hättet, wäre das nicht verkehrt

Juli 2019:

Samson ist der Bruder von Nox, Chip, Chap und Chunkers. Er ist der, der so schöne weiße Füße mit schwarzen Pünktchen hat. Auch Samson begibt sich nun auf die Suche nach seinem großen Glück. Er ist, wie alle seine Geschwister, ein lieber, lustiger, temperamentvoller Welpe, der mit Sicherheit alles ausprobieren wird, wofür seine zukünftige Familie bestimmt ab und zu gute Nerven brauchen kann. Samson kennt, wie soll er auch, keine Straße, keine Autos, keine Kinder, kein Laufen an der Leine und was man sonst noch so im täglichen Hin- und Her braucht. All das muss ihm mit Geduld und Liebe beigebracht werden.

Da er aber im Tierheim keine Angst vor Nichts und Niemandem hat, sollte er wirklich alle Dinge, die ein Hund für eine familiäres Zusammenleben braucht, schnell lernen können.

Kleiner Hinweis: Welpen sind natürlich auch noch nicht stubenrein, aber das wissen Sie bestimmt

Wenn Sie dem süßen Samson ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.

Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen