Yanika - liebes Seelchen

Geschlecht: weiblich, unkastriert

Alter: geb. ca. August 2020

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe derzeit ca. 40 cm (noch im Wachstum)

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Sofia

Charakter: freundlich, lieb, verspielt, kontaktfreudig, hundeverträglich, katzenverträglich

 

 

 

                         *reserviert*

                   (bitte nicht mehr bewerben!!)

   

April 2021:
Wenn man selbst in einem Tierheim mit 1500 Hunden aktiv ist, dann gibt es eigentlich keinen Grund, einen Hund aus einem anderen Tierheim aufzunehmen. Der Grund kommt aber von ganz allein, wenn
a) deine Freundin in diesem Tierheim Tierärztin ist und
b) das Tierheim um ein vielfaches schlimmere Bedingungen aufweist, als das Tierheim, in dem du aktiv bist.
Und so kam die kleine Yanika zu mir. Sie wurde zuvor halb nackt und abgemagert im Perniker Tierheim abgegeben, wo ihre einzige Chance sich aufzuwärmen darin bestand, immer stärker und stärker zu zittern. Natürlich wurde sie sofort behandelt, aber bis das Fell nachwächst vergeht eine Weile. Yanika war so abgemagert, dass sie anfangs nur langsam gehen konnte.
Sie hatte keine Kraft zu rennen oder zu traben. Als sie das erste mal auf ihrem weichen Schafsfell lag, schlief sie seelig ein und fühlte sich vermutlich das erste mal in ihren 8 Monaten Leben in Sicherheit. Inzwischen sind zwei Wochen vergangen und Yanika verändert sich mit jedem Tag.
Inzwischen kann sie:
✅Furchtlos Fahrstuhl fahren
✅Treppen steigen
✅Entspannt an der Leine laufen
✅Stubenrein sein, wenn man alle 5-6 Stunden mit ihr rausgeht
✅Alleine bleiben, während ich auf der Arbeit bin
✅Entspannt Autofahren, ohne zu brechen
✅ mutig in der Stadt unterwegs sein
✅freundlich anderen Hunden begegnen
Letztes Wochenende habe ich sie sogar auf eine Reise nach Plovdiv in unser Kastrationzentrum mitgenommen.
Auch dort zeigte sie sich total unerschrocken, blieb brav den halben Tag mit drei anderen Hunden im Büro liegen und hat nicht ein einziges Mal ihr Geschäft drinnen verrichtet. Auch im Hotel blieb sie super ruhig, auch dass der Chihuahua vom Nachbarzimmer ununterbrochen bellte, ließ sie nicht aus der Ruhe bringen.
Interessant ist, dass Yanika sich zu Kindern hingezogen fühlt, allerdings schreckt sie auch mal zurück, wenn man laut vor ihr rumwedelt oder wenn ihr ein Hund (besonders ungestüme Junghunde) zu grob Avancen macht. Insgesamt ist sie eine sehr liebe, kontaktfreudige, junge Hündin, die vermutlich noch viel zu zeigen hat. So nach und nach werden wir mehr über sie erfahren, aber schon jetzt ist sie eine der süßesten Pflegewelpen, die ich jemals hatte.
Für Yanika wünsche ich mir eine Familie, die
👉schon einen freundlichen, gerne verspielten Hund hat und einen zweiten Hund möchte
👉gerne Kinder hat, wenn diese entsprechend umsichtig sind
👉 gerne in der Natur unterwegs ist
👉 Lust hat, weiterhin Yanika auch mental zu beschäftigen, wie füttern aus Schnüffelteppich, Kong oder Spielball
👉die ungefragt auch nach der Adoption Kontakt mit mir aufrecht erhalten und mir regelmäßig darüber berichten, wie es ihr geht.
Yanika ist bereits geimpft, entwurmt und inzwischen auch Giardienfrei. Die Kastration steht noch aus, wenn sie ein paar Kilo zugenommen hat.

Wenn Sie der süßen Yanika ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen