tyra- möchte ihr leben mit dir genießen

 

 

 

Tyra- süßes Fräulein

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geb. ca. Februar 2020

Rasse: Mischling

Größe: noch im Wachstum

Aufenthaltsort: Tierheim in Sofia

Charakter: aktiv, neugierig, verspielt, verschmust, sozial, lustig

 

 

 

 

  *reserviert*

 

 

Juni 2020:

Hier kommt „Fräulein Tyra“. Sie ist, wie Tosh, neu bei uns im Tierheim. Also kam auch sie zur ersten Begutachtung und zur Photosession in den Garten. Dort hat sie sich gleich so gezeigt, dass wir bereits nach dem ersten Kontakt sagen können, dass aus Tyra bestimmt eine ziemlich charakterstarke Dame wird. Das bedeutet, dass sie unbedingt in die Hundeschule gehen sollte, um dort unter Anleitung, das kleine Benimm 1x1 und auch den guten Umgang mit anderen Hunden zu lernen.

 

Tyra hat keine Angst, was das Leben grundsätzlich entspannt macht, da man sie mit Sicherheit schnell an neue Dinge heranführen kann. Wir gehen davon aus, dass sie eine Hündin ist, der es Spaß machen wird, Neues zu lernen. Sie möchte geistig ausgelastet werden. Man bekommt mit Tyra bestimmt eine Hündin, mit der man durch „dick und dünn“ gehen kann, wenn man ebenfalls eine gute Charakterstärke besitzt und sich nicht die Butter vom Brot nehmen lässt, d.h., wenn man Tyra gut führen kann.

Ihren Hundekumpeln hat die junge Dame beim Spiel im Garten mehrmals deutlich mitgeteilt, was diese dürfen und was eben nicht. Wenn sie z.B. an einer Person mit Leckerlies stand, sollte dies gefälligst kein anderer Welpe tun.

 

Wenn es also dort draußen jemanden gibt, der die Herausforderung sucht und Lust dazu hat, sich auf seinen Hund einzulassen, sich mit ihm zu beschäftigen, zu trainieren, den Hund immer wieder mit neuen Herausforderungen zu konfrontieren, der wird das passenden Herrchen/Frauchen für Tyra sein.

Wenn Sie der süßen Tyra ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen