Thunder

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: geb. ca. Dezember 2021

Rasse: Mischling

Größe: noch im Wachstum

Aufenthaltsort: Tierheim in Slatina

Charakter: aktiv, verspielt, aufgeschlossen, hundeverträglich

 

 

 

 

 

 

 

Mai 2022:
So wie bei einem Gewitter das Licht dem Donner folgt, so siehst du bei Baby Thunder zuerst sein glänzendes Babyfell und seine großen Pfoten. Und dann kommen seine Energie und Süße zum Vorschein. Thunder ist ein großes Baby, etwa 4-5 Monate alt und bekommt gerade erst seine scharfen Milchzähne. Und wie jedes Baby ist er voller Energie, immer auf der Suche nach Aufmerksamkeit, immer hungrig nach Leckereien. Er möchte alles anknabbern, einschließlich unserer Hände, T-Shirts und Hosen - eben die beliebte Art der Kommunikation von Babys.
Inzwischen haben wir erfahren, dass unser süßer Junge das selbe Schicksal wie so viele Hunde erlitten hat, die viel zu schnell und unbedacht adoptiert worden sind. Er wurde von einer jungen Frau von der Straße aufgelesen und es gefiel ihr die Idee, von nun an einen Hund zu haben. Zwei Monate durfte er seine Kindheit in einem gemütlichen Zuhause in häuslicher Umgebung verbringen.
Was ist dann wohl passiert?
Konnte er nciht lange genug aushalten?
Hat er hier und da vielelciht etwas kapuut gemacht?
Wollte er einfach gern viel länger als erlaubt draußen spazieren gehen?
Wir wissen es nicht und werden es wohl auch nicht mehr erfahren.
Die Bilder, die sie uns schickte kamen, als er schon lange in Slatina war und sie sich erkundigen wollte wie es ihm ginge.
Scheinheilig , wie wir finden. Auf weitere Nachfragen von uns reagierte sie nicht. Wir wünschen Thunder, dass er so schnell wie möglich aus der schrecklichen Umbegung Slatinas entkommen kann und ein richtiges Zuhause findet, wo er seine Kindheit und sein Erwachsenwerden richtig genießen kann.
Als wir Thunder das erste Mal trafen, war er neugierig, wedelte mit dem Schwanz, kam auf uns zu und machte sofort wieder einen Schritt zurück - ein wenig schüchtern und unsicher. Aber das ging sehr schnell vorbei. Thunder ist ein sehr intelligenter Welpe und hat schnell begriffen, wofür wir Freiwilligen da sind - viele Leckerlis und viele Streicheleinheiten. Er versucht, mit jedem Hund zu spielen, das klappt nicht mit jedem Hund, aber dann wendet er sich wieder uns Freiwilligen zum Kuscheln zu.
"Die Liebe ist der Lehrer, von dem der Donner flüstern lernte", sagt Dodinsky.
Willst du die Liebe von Thunders Leben sein?
Zweifle nicht daran, dass er hinreißend ist!

Wenn Sie dem süßen Thunder ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen