Shanti - freut sich auf ein richtiges zuhause

 

 

 

Shanti - liebes Mädchen

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geb. ca. Mitte Dezember 2019

Rasse: Mischling

Größe: noch im Wachstum

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 40724 Hilden

Charakter: neugierig, verspielt, verschmust, sozial

 

 

 

 

 

 

    *reserviert*

Update Shanti, 19.07.2020:

Vor zwei Wochen packte die Welpendame Shanti ihre Koffer, verließ in freudiger Erwartung das Welpentierheim und löste ihr Ticket nach Deutschland ein. Angekommen auf ihrer Pflegestelle zeigt sie sich ganz welpentypisch – flippig, dynamisch und so fluffig!

Nach kurzer Eingewöhnungszeit zeigt sie schon mit einem Fiepen an, das sie für kleine Welpenkinder muss. Gänzlich stubenrein ist sie jedoch noch nicht, aber mit diesen Mitmach-Ambitionen auf dem besten Weg dahin.

 

Shanti ist auf der Suche nach Menschen, die ihr das Hunde1x1 beibringen. Sie ist gelehrig und liebt es zu spielen. Ganz wie die meisten jungen Hunde, kann sie noch nicht der Versuchung widerstehen, Dinge anzuknabbern. Dies sollte man sich immer bewusst sein, wenn ein Welpe einzieht. Sie lieben es ihre Umgebung mit der Nase und den Zähnchen spielerisch zu erkunden. Aber das ist nichts, was man einem Hund durch positives Training abgewöhnen könnte. Sicher freut sich Shanti auch, eine Hundeschule mit dir zu besuchen und gemeinsam mit dir all die neuen Dinge zu lernen, die wichtig für das Leben als Haushund sind.

Shanti wartet nun geduldig auf ihrer Pflegestelle in Hilden, darauf, von dir entdeckt zu werden!

 

PS: hier auf den Bildern genießt sie erst mal zwei Wochen Urlaub an der Ostsee. Jetzt ist sie wieder in Hilden und bereit für euren Besuch.

Mai 2020:

Hallo Ihr da draußen!

Wir bekamen heute das erste Mal Besuch, meine Geschwister Raksha, (King) Louie, Akela und ich. Das war sooo schön!

Mein Bruder Louie ist hier der lustige und drängelt sich gerne in den Vordergrund. Ich halte mich da eher zurück.

Ängstlich bin ich aber gar nicht. Das werde ich Euch demnächst noch richtig zeigen! Ich bin die mit dem wunderschönen schwarz-weißen Fell und – ja, da staunt Ihr – ich kann schon Pfötchen geben. Ich habe irgendwo gehört, dass die Menschen das schön finden. Also, tata, der Trick hat die Menschen hier ziemlich überrascht.

Was uns bisher passiert ist, weiß ich leider nicht genau. Irgendwie sind wir in der staatlichen Tierklinik gelandet und nach einer Weile nach Slatina umbugsiert worden. Nun sind wir also hier und sehen, dass es hier ab und zu für einen kurzen Moment ganz schön sein kann.

Ich hoffe sehr, dass wir in nächster Zeit schon ein paar Dinge lernen dürfen. Geschirr, Halsband, eigene Namen,... kennen wir ja überhaupt noch nicht. Allerdings wurde mir bereits zugeflüstert, dass das gar nicht so schwer ist, wenn man ein helles Köpfchen ist. Ich denke, dass ich das habe und alle Herausforderungen meistern werde!

Demnächst bekommt Ihr mehr Infos über mich, da das gestern ja der erste kurze Besuch war.

Verliebt Euch aber ruhig schon mal in mich, wenn Ihr die richtigen Leute seid!!

Bis bald, Eure Shanti!

Wenn Sie der süßen Shanti ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen