Lizi- drolliges Mädchen

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geb. ca. Mitte Januar 2020

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe derzeit ca. 47 cm (noch im Wachstum)

Aufenthaltsort:  Pflegestelle in 36326 Antrifttal

Charakter: aktiv,freundlich, sozial, verspielt, neugierig, fröhlich, verschmust, katzenverträglich

 

 

   *reserviert*

 

 

Update Lizi, 09.12.2020:
Lizi ist jetzt knapp 14 Tage bei mir auf einer Pflegestelle. Sie hat sich ganz phantastisch entwickelt in dieser kurzen Zeit.
Die Bindung, die sie zu mir hat ist, man kann es fast sagen, ist innig ❤ Mit meinen 2 Hunden versteht sie sich jetzt auch gut.
Auch draußen ist sie wesentlich entspannter. Eine Hundebegegnung, jemand mit Kinderwagen, spielende Kinder, Kind auf dem Fahrrad - das war und ist für Lizi anscheinend kein Problem, sie hat das alles bisher super gemeistert.
Einzig und allein wenn ein LKW oder Traktor an uns vorbei fährt, da zeigt sie sich erschrocken und etwas panisch.
Auch der 1. Tierarztbesuch verlief sehr gut, auf dem Behandlungstisch hatte sie zwar Angst, aber sie hat weder geknurrt noch geschnappt. Als sie mit ihren Pfoten wieder auf dem Boden war, hat sie sogar Leckerlies von der Tierärztin genommen und ihre Beine abgeschnubbert.
Ich bin so stolz auf die kleine Maus. Sie hat ihr ganzes Leben noch vor sich und kann noch so viel lernen.
Update Lizi, 26.11.2020:
Am Sonntag, 22.11. kam die zarte und sensible Lizi zu mir nach Antrifttal auf eine Pflegestelle.
Der Anfang war etwas holperig, zunächst hatte sie große Angst vor mir, hat nach mir gebellt und geknurrt, aber nach dem ihre ehemaligen Leute weg waren, ging das sehr schnell, kaum waren wir im Haus, hat sie sich mir genähert und ließ sich ohne Probleme anfassen. Lizi liebt ihre Menschen, das merkt man sehr schnell, doch man muss sich ihr Vertrauen erst mal erarbeiten.
Die Maus ist außergewöhnlich hübsch, sie ist seeeehr verschmust. Ich konnte sie ohne Probleme heute auch alleine lassen, während ich mit meinen eigenen Hunden eine Runde draußen gedreht hatte. Sie hat weder gebellt, noch sonstige Geräusche von sich gegeben, auch hat sie nichts kaputt gemacht.
Leider hat die Maus auf ihrer Pflegestelle in Bulgarien, außer ihren beiden Schwestern, keine anderen Hunde kennen gelernt. Dementsprechend hat sie auf meine beiden, sehr netten Hunde reagiert. Aber sie lernt jeden Tag, Stück für Stück, dass meine Hunde keine Monster sind. Es wird bestimmt noch etwas dauern, aber sie bekommt die Zeit, die sie benötigt. 
Für dieses tolle Wesen suchen wir einen ruhigen Platz ohne KInder und bei Leuten, die viel Geduld und Einfühlungsvermögen haben auf dem Land. Mit Lizi bekommt man eine Freundin für's Leben
Oktober 2020:
Hallo liebe Menschen, ich stell mich mal vor, mein Name ist Lizi und ich bin ein knappes Jahr alt und seit Sommer diesen Jahres in Deutschland. Alle dachten ja, dass ich es geschafft habe, und endlich mein Für -Immer-Zuhause gefunden habe, leider aber muss ich Euch enttäuschen, ich muss wieder ausziehen.
Viele Dinge hier in der Familie überfordern mich, machen mich nervös, auch komme ich kaum zur Ruhe.
Ich suche daher ein ruhigeres Zuhause, gerne bei einer Einzelperson, aber auf jeden Fall ohne Kinder! 
Ihr solltet auf jeden Fall Geduld und Einfühlungsvermögen für eine schüchterne, junge Hündin mitbringen- und bitte nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, wenn es mal nicht so läuft, wie ihr euch das vorstellt.
Gegen einen netten Hundefreund hätte ich übrigens nichts einzuwenden.
Und wenn ihr dann noch am Stadtrand wohnt oder auf dem Lande, wäre das fast schon perfekt.
Ich kann aber auch schon ganz coole Sachen machen, ich bleibe alleine zuhause, ich gehe super gerne raus und mir macht es viel Spaß, mit Herrchen alleine durch die Gegend zu streifen und die Natur zu genießen. Dabei machen wir Leckerchensuchspiele, buddeln da mal ein Loch oder dort und spitzen die Öhrchen, wenn das knacken des Waldes ertönt .
Natürlich kommt das Kuscheln auf dem Sofa auch nicht zu kurz.
Trotzdem muss ich das große Hunde 1 X 1 noch lernen, helft ihr mir dabei? Ich verspreche Euch, ihr werdet es nicht bereuen, denn ich bin ein liebes und anhängliches Wesen.
Meldet Euch doch bald, damit unser Abenteuer beginnen kann – Eure Lizi.

Mai 2020:

Die drei Mäuschen Lizi, Lora und Loti wurden an einer stark befahrenen Kreuzung einer Landstraße gefunden. Woher sie kamen wissen wir nicht, doch ihr Leben wäre sicherlich sehr kurz gewesen, wenn die Frau, welche sie sah, sie nicht mitgenommen hätte.

Die Kleinen waren sehr verschreckt, doch bereits nach dem warmen Bad und der ersten Mahlzeit, verstanden sie, dass man es nur gut mit ihnen meint.

 

Lizi ist die zierlichste und auch vorsichtigste von allen. Sie ist anfänglich immer etwas ängstlich, doch mittlerweile lernt auch sie, dass die Menschen nicht böse sind und sie ihnen vertrauen kann. Sie hat ein komplett weisses Gesichterl und wiegt zur Zeit 9kg.

Ihre Retterin hat mehrere Hunde und Katzen, und kann sie nicht behalten. Wir suchen für die Drei-Mädels-Gang liebevolle Menschen, die ihnen ein Zuhause für immer schenken möchten.

Man muss beachten, dass die Mädels mit Sicherheit nicht klein bleiben werden.

Wer möchte sich von Lizi verzaubern lassen?

Wenn Sie der süßen Lizi ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen