John- möchte dein herz erobern

 

 

 

John- aufgewecktes Kerlchen

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: geb. ca. Mai 2019

Rasse: Dackel - Mischling

Größe: derzeit ca. 30 cm (noch im Wachstum)

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 38154 Königslutter

Charakter: aufgeschlossen, lieb, freundlich, verschmust

 

 

 

 

   *hat Interessenten*

 

 

Update John, 16.03.2020:

John wird jeden Sonntag von Kindern besucht und hat gezeigt, dass er dafür auch die nötige Geduld aufbringt.

Wir haben ihn am Sonntag auch mit unserer Leonie getestet, denn die hat das große Los im Lotto gewonnen und darf bald ausreisen. Es stellte sich heraus, dass Leonie a) gut mit kleinen Hunden kann und b) John überhaupt nicht bewusst ist, dass er nur 25 cm hoch ist und Leonie 70 cm. Er lässt sich definitiv nicht von großen Hunden einschüchtern.

Klar hat er anfangs Respekt, aber das versucht er mit ein bisschen Gemeckere zu überspielen. Insgesamt versteht er sich super mit anderen Hunden, denn er lebt mit ca. 15 von ihnen in einem Auslauf.

Es wird nun aber definitiv Zeit, dass ihm endlich jemand eine Chance gibt, so dass er noch im April ausreisen kann.

Februar 2020:

John und seine Leidensgenossin Yoko sind derzeit die kleinsten Bewohner des Tierheims Bogrov. Sie sind der Beweis dafür, dass auch eine vermeintliche Rasse einen nicht davor schützen kann, in verantwortungslose Hände zu fallen und schließlich auf der Straße und im Tierheim zu landen. Das Tierheim ist in diesem Fall auch wohl das bessere Übel, denn hier bekommen sie eine Chance gesehen zu werden. John ist vermutlich der Bruder von Yoko, zumindest sind beide fast gleich alt.

Er ist ganz Mann, der mutigere von beiden. Auf Leckerchen reagiert er super und verliert seine anfängliche leichte Scheu.

Er ist verspielt und neugierig und passt zu aktiven Menschen, die ihn gerne auch mehr fordern.


Wenn Sie dem süßen John ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen