Jamie - bereit für ein besseres Leben

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: geb. ca. November 2021

Rasse: Mischling

Größe: noch im Wachstum

Aufenthaltsort: Tierheim in Slatina

Charakter: sanft, schüchtern, hundeverträglich

 

 

Update, 04.04.2022:
Jamie kam gestern mit einer Gruppe von Hunden in seinem Alter raus in den Garten des Tierheims.
Er scheint dort gut integriert zu sein und hat sich überaus sozial gezeigt. Jedoch ist er fremden Menschen gegenüber sehr zurückhaltend. Er nähert sich zunächst nur, um ein Leckerli aus der Hand zu mopsen. Das ist natürlich kein Wunder, da er in seinem kurzen Leben bestimmt einfach noch nicht so wahnsinnig viele Erfahrungen mit Zweibeinern gemacht hat und ihm das alles etwas ungeheuer ist. Er ist aber definitiv ein Hund mit viel Potenzial und wird sich sicherlich gut einleben, wenn er in einem verständnisvollem Zuhause landet.
Wenn ihr Interesse an Jamie habt, überlebt euch bitte, ob ihr in der Lage seid, sein Bedürfnis von sicherer Distanz in der Kennenlernphase über das menschliche Bedürfnis von Nähe zum Hund zu stellen. Jamie kennt es zwar mittlerweile, hochgehoben zu werden und ein Geschirr angezogen zu bekommen. Aber es ist für ihn dennoch keine angenehme Erfahrung.
Diese und andere Dinge des Hundealltags müssen ihm Schritt für Schritt und mit viel Verständnis schmackhaft gemacht werden.
Wir sind uns aber sicher, dass Jamie schnell lernen wird und sich zu einem tollen Partner entwickelt. Dennoch sollte er in einen ruhigen Haushalt am Stadtrand oder auf dem Land vermittelt werden und vor allem muss ihm die Zeit gelassen werden, die er braucht.
Wie ihr seht, ist sein Auge übrigens komplett ausgeheilt! Ein wenig unterernährt ist er zwar noch, aber das regelt sich schnell, sobald er regelmäßig anständiges Futter bekommt.

März 2022:

Jamie kam im Januar zu uns, mager, verängstigt und mit einem Problem mit dem rechten Auge (wie man auf einigen Fotos sehen kann). Wir fingen an, ihn regelmäßig aus seinem Zwinger zu nehmen und ihm Augentropfen zu verabreichen, und jetzt hat er keine Augenprobleme mehr (kann immer noch vor der Reise in einer Tierklinik untersucht werden), aber er ist immer noch schüchtern und unsicher.

Jamie ist ein sanfter kleiner Kerl. Er weiß, wie es ist, hochgehoben zu werden, umarmt zu werden, angezogen mit einem Geschirr,

kann er auch im Hof herum laufen, es stört ihn mittlerweile nicht mehr. Er lässt sich auch mit Wurst schon etwas bestechen!

 

Jamie wird im März bereit sein, in sein Zuhause für immer einzuziehen, bis dahin werden wir alles tun, um mehr Vertrauen zu ihm aufzubauen.


Wenn Sie dem süßen Jamie ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen