Gretel- süße Fledermaus

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geb. ca. July 2019

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca. 40 cm

Aufenthaltsort: Hundepension in 26639 Wiesmoor

Charakter: aktiv, verspielt, klug, eigen, sucht ein ruhiges Zuhause auf dem Land

 

 

 

 

Update Gretel, 20.12.2020:
Die kleine Gretel sendet Grüße aus ihrem Pensionsaufenthalt!
Sie hat sich mittlerweile vor Ort gut eingelebt und wir können euch ein ausführlicheres Update über das kleine Wesen geben, denn das Mädchen sieht vielleicht aus wie ein Kuscheltier - ist es aber nicht!
Viel mehr steckt hinter den spitzen Öhrchen und dem knuffeligen Gesicht eine zarte Seele, die wahrgenommen werden möchte, wie sie ist und nicht wie sie aussieht.
Gretel ist momentan noch ein Hund der eher unsicheren Fraktion. Sie ist zwar kein typischer Angsthund, der sich am liebsten in Luft auflösen würde, wenn er unter Druck steht, aber sie ist z.B. Fremden gegenüber misstrauisch, scheut vor aufdringlichen und wilden Hunden und braucht generell mehrere Anläufe, um sich an Neues zu gewöhnen. Zu „Neuem“ gehörten nicht nur neue Menschen, Tiere oder Umgebungen, sondern auch Alltagsgegenstände wie die Waschmaschine, der Drucker oder der Staubsauger.
Wenn Gretel zu sehr überfordert ist oder sich in die Ecke gedrängt fühlt, kann sie auch schon Mal die Zähne zeigen, allerdings bleibt sie in ihrem Verhalten eindeutig defensiv, es sei denn, man ignoriert ihre Warnungen, oder nimmt sie nicht ernst.
ABER: Gretel läuft gut an der Leine, ist 1a stubenrein und kann auch schon alleine bleiben ohne zu meckern! Sie ist lernwillig, verspielt und aufmerksam und daher schätzen wir sie als sehr empfänglich für ein positiv ausgelegtes Training ein!
Gretel ist ein Hund die in ihrem neuen Zuhause unbedingt sichere Rückzugsorte wie eine Box braucht, deren Menschen sich wirklich viel Zeit damit lassen, ihr die Welt zu zeigen und die auf ihre Körpersprache hören. Daher wäre es schön, wenn die Bewerber*innen schon etwas Hundeerfahrung haben. Sie kann zu gelassenen, ausgeglichenen Ersthunden vermittelt werden.
Das alles trifft auf dich zu? Und du hast dich schon ein bisschen in die kleine Schnute verguckt?
Dann bewirb dich doch und lern sie persönlich kennen! Vielleicht werdet ihr ja das Dreamteam schlechthin?
Unwahrscheinlich ist es nicht.

August 2020:

Hallo ihr Lieben, hier bin ich wieder. Leider hat es mit meiner Familie nicht so geklappt, wie wir es uns vorgestellt haben.

Dabei hat mein Frauchen wirklich alles versucht, aber ich bin für eine Großfamilie einfach nicht geeignet.

Ich weiß ganz genau was jetzt kommt... Oh, ist das eine süße, kleine Maus. Stimmt, das bin ich!

Macht aber bitte nicht den Fehler, mich zu unterschätzen, das kann ich garnicht leiden.

Ich bin ein gestandenes junges Mädchen und ich weiß wirklich ganz genau was ich möchte, und was nicht.

Also, ich möchte ein ruhiges Zuhause, bei hundeerfahrenen Menschen, die meine Grenzen akzeptieren, bereit sind mit mir zu arbeiten und nicht von mir erwarten, das ich ein süßer Sofakuschelhund werde!

 

Wenn ihr euch nun angesprochen fühlt und es wirklich ernst mit mir meint, dürft ihr euch gerne für mich bewerben.

 

P.S.: Dieser süße Flauscheball Namens Opi Marlie, der sich immer wieder auf die Fotos schleicht, sucht auch noch nach einem Zuhause, ich kann ja mal etwas Werbung machen, wenn ich gerade da bin.

Update Gretel, 12.04.2020:

Gretel und Hänsel waren zur Kontrolle beim Tierarzt, es ist alles bestens, sie sind gesund und munter und mehr als bereit für ein richtiges Zuhause! Sie dürfen zwar wegen der Coronakrise gerade nicht ausreisen, aber über Bewerbungen würden sie sich trotzdem sehr freuen.

Update Gretel, 25.01.2020:

Auf den neuen Fotos kann man endlich sehen wie süß unsere Gretel wirklich ist!

Sie wird immer neugieriger und mutiger. Nächsten Monat wird sie kastriert, stubenrein ist sie bereits, sie ist also mehr als bereit für ein richtiges Zuhause!

Januar 2020:

Unsere vorweihnachtlichen Geschenke ... Hänsel & Gretel.
Auf dem Rückweg von einem Wochenende nach Sofia bin ich in unser Dorf gefahren, um unser Haus zu überprüfen
und da waren sie, auf der Straße ausgesetzt, Hänsel und Gretel. Der Mann aus einem nahe gelegenen Haus teilte mir mit, dass sie vor ein paar Tagen aufgetaucht seien und er sie am Wochenende füttere.
Zuerst dachte ich, dass sie nicht aus dem gleichen Wurf stammen, da Hänsel doppelt so groß ist wie Gretel.
Der Tierarzt erklärte sie seien ca. sechs Monate jung.
Bisher sind die beiden geimpft, entwurmt, mit Mikrochips versehen und teilen sich einen Raum in einer Hundepension.
Gretel wird im Januar kastriert. Beide sind äußerst freundlich, Gretel ist so gut wie stubenrein und beide werden bald bereit sein, ihre Menschen sehr glücklich zu machen.
Wer verliert sein Herz an die süße Gretel und lässt sich von ihr glücklich machen?

Wenn Sie der süßen Gretel ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen