Goreo- ein ganz tolles Kerlchen

 

 

 

Goreo- hübsches Kerlchen

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: geb. ca. Oktober 2019

Rasse: Shar Pei - Mischling

Größe: noch im Wachstum

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 91126 Schwabach

Charakter: freundlich, sozial, verspielt, neugierig, fröhlich, verschmust

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Update Goreo, 27.07.2020:

Unser Goreo ist einfach toll! Der ca. 9-Monatige Mischlingsrüde ist noch gar nicht mal so lange auf seiner Pflegestelle und hat sich bereits ganz toll integriert. Er ist stubenrein, katzenfreundlich (d.h. das sie ihm egal sind) und lieeeebt alle seine Artgenossen.

Sogar "sitz" hat er schon gelernt! Und habt ihr das Foto von ihm in der Bahn gesehen?

Das kann nicht jeder Neuankömmling von sich behaupten!

Was Männer angeht ist der Kleine noch etwas zurückhaltend. Dort ist also Geduld von Menschenseite angesagt.

Dafür mag er Kinder gerne.

 

Ansonsten ist Goreo wie alle anderen glücklichen Junghunde auch: Er geht gern lange spazieren, spielt mit anderen Hunden, schnabuliert und nascht für sein Leben gern, ist gelehrsam und einfach lustig drauf.

Jetzt fehlt ihm nur nach das richtige Zuhause zum perfekten Glück!

Update Goreo, 15.06.2020:

Ihr fragt euch, wie ein absoluter Optimist aussieht? Na hier ist einer, Goreo!

Er kam mit seinen 7 Brüdern und Schwestern ins Tierheim, 6 haben bereits ihr Leben als Haustiere mit ihren neuen Familien begonnen. Seine Schwester Soletti, mit der sie sich jetzt einen Käfig teilen, hat ebenfalls ihre Leute gefunden und wird bald ausreisen. Er wird der einzige sein, der noch übrig ist, aber hat das seinen Geist gebrochen? Nein, hat es nicht!

 

Goreo ist sich sicher, dass sein Glück gleich um die Ecke ist und dass er das Tierheim bald verlassen wird, vielleicht mit dir?

Update Goreo, 19.05.2020:

Unser liebenswürdiger Junge konnte heute in der Sonne laufen! Er war so glücklich, den Käfig für ein bisschen zu verlassen!

Er wird immer sozialer, er scheint die Zeit mit uns Menschen sehr zu genießen. 

Das einzige, was er mehr genießen wird, ist, einen Menschen zu haben, der ihm die Liebe und Aufmerksamkeit schenkt, die er verdient!

April 2020:

Wenn einfach an einem Hundewelpen so klar und deutlich die Gier des Menschen nach schnellem Gewinn zu sehen ist, dann wird uns manchmal ganz schlecht.

Goreo und seine Geschwister Goofy, Grozni, Grisini und Grumpy sollten Shar Peis werden. Oder vielleicht sollten sie es auch nicht werden und hatten einfach das große Pech, dass ihre Mutter unkastriert ausgesetzt wurde. Was wirklich der Hintergrund ihrer Existenz ist, können wir nur erahnen. Doch nicht mehr rückgangig zu machen ist leider der Umstand, dass diese zwar süßen, doch wirklich nicht mit den besten körperlichen Eigenschaften gesegneten Welpen nun im Tierheim sitzen.

Goreo ist einer von ihnen.

Er ist im Gegensatz zu seinem Bruder Goofy noch etwas schüchtern. Wir mussten ihn aus seinem Zwinger tragen, doch trotz seiner Zurückhaltung hat er kein einziges Mal geknurrt oder auch geschnappt. Er ließ sich greifen und in das Besucherzimmer tragen, wo er langsam auftaute und auch von uns Leckerlis annahm. Nach und nach wurde er immer fröhlicher und es ist ganz klar zu sehen, dass ihm nur ein, zwei Tage häusliche Umgebung fehlen, bis er zu einem ganz normalen fröhlichen Welpen wird, der er im Grunde ja schon ist. Goreo und seine Geschwister haben das Pech , dass wir sie jetzt während der Corona-Krise nicht besuchen können um weiter an ihrer Sozialisierung zu arbeiten. Wir hoffen, wenn der ganze Spuk vorbei ist, dass sie immernoch so lieb und zutraulich sind.

Goreo freut sich auf eine Familie, die sich vielleicht auch mit den körperlichen Besonderheiten von Shar Peis, nämlich, dass die Augen empfindlicher sind, als die eines normalen Hundes und auch, dass es einen gewissen Überfluss an Haut gibt.

Aber auch alle anderen Bewerber sind natürlich herzlich willkommen.

Wenn Sie dem süßen Goreo ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen