Gaya- Kleine "Göttin der Erde"

 

 

 

Gaya -hübsche Schwester von Goreo und co.

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geb. ca. Oktober 2019

Rasse: Mischling

Größe: noch im Wachstum

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 59510 Lippetal

Charakter: freundlich, neugierig, lieb mit Mensch und Hund

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

Mitte Juni 2020

Unsere Gaya ist ein helles Köpfchen! Angekommen in ihrer Pflegestelle lernt sie schnell die ersten Grundkommandos, holt sich leckere Belohungshappen ab und genießt all die ausgiebigen Streicheleinheiten. Auch mit der Leine konnte sie sich schon anfreunden, eine wahre Musterschülerin! An ihr unbekannten Orten orinientiert sie sich ganz toll an dem Ersthund der Pflegestelle. Kann man ihr nicht verübeln, wir haben ja alle einmal abgeguckt. Sie ist ein typischer Junghund, der es liebt, im Garten zu spielen mit Hund und Mensch gleichermaßen. In Sachen Stubenreinheit arbeitet sie prima mit und zeigt an, wenn sie mal für junge Hunde muss. Dennoch benötigt sie noch Training, bisher erledigt sie ihre Notdurft im Garten, denn die Ablenkung und all die spannenden neuen Dinge auf einem Spaziergang lenken unsere junge Dame noch sehr von der eigentlichen Mission ab. Von uns bekommt sie dennoch ein Fleißbienchen für solch eine tolle Mitarbeit. Gaya kann sehr gerne in ihrer Pflegestelle besucht werden! Bitte nehmt Kontakt zu uns auf, wenn ihr Interesse an ihr habt.

 

Mai 2020:

Gaya, ist eine Schwester von Goreo, Goofy (schon vermittelt), Grozni (schon vermittelt) und Grisini (schon vermittelt). Bei ihren Geschwistern sieht man, dass einer der Elternteile ganz sicher ein Shar Pei war. An ihr ist der Kelch mit der vielen Haut und den kleinen Augen und den sicherlich damit verbundenen Problemen, zum Glück vorbei gegangen. Ihre Augen sind es auch, in die man sich wirklich verliebt!

Gaia und ihre Geschwister wurden auf ein Signal hin von den Hundefängern der Stadt eingesammelt und warten nun im kleineren Tierheim am Rande der Stadt Sofia auf Adoptanten. Drei von ihnen hatten bereits großes Glück konnten nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen und der Ansturm auf sie war groß. Auch wenn Gaia nicht aussieht wie ein Shar Pei hoffen wir, dass auch sie ihre Menschen findet. Vom Wesen her ähnelt sie ihren Geschwistern sehr, sie ist erst schüchtern und zaghaft, freut sich dann aber, dass sie endlich raus kann, um eine Runde auf der Wiese zu drehen. Die drei Geschwister brauchten nur einen Tag in einer liebevollen Familie um komplett aufzutauen, das gleiche wünschen wir uns für Gaya auch: eine liebevolle Familie, die mit ihr die Welt erkundet.

Gaya ist kastriert und im Moment ca. 45 cm hoch.

 

PS: Wer sich wundert, warum Gaya ein "Knopf im Ohr" hat: Das ist die Kastrationsmarke. Alle kastrierten Hunde werden von der Stadt so markiert. Natürlich wird diese Marke vor der Ausreise entfernt. Das Loch wächst mit der Zeit zu.

Gaya mit ihrem Bruder Goreo
Gaya mit ihrem Bruder Goreo

Wenn Sie der hübschen Gaya ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen