Dushitza- liebes Seelchen

Geschlecht: weiblich, kastriert
Alter: geb. ca. März 2020
Rasse: Mischling
Größe: noch im Wachstum
Aufenthaltsort: Tierheim Slatina
Charakter: offen, angstfrei, lieb, kennt alle Außenreize, selbstbewusst
Kinder: nur ältere Kinder
Katzen: nicht bekannt

 

                                        *hat Interessenten*

 

 

November 2020:
Es ist Sonntagnachmittag und es soll noch schnell eine Hunderunde mit den eigenen Hunden geben, bevor ich mich mal etwas vom Einsatz für die Hunde erholen kann – falsch gedacht.
Wir biegen um die Ecke und Dushitza steht vor uns. Kein Halter in Sicht.
Erste Aktion von Dushitza: Flucht vor den Hunden, die an der Leine anfangen rumzuzicken.
Zweite Aktion: Vorsichtige Annäherung, als sie merkt, dass sich die vermeintliche Agrostimmung in Luft auflöst und die Hunde gegenüber doch freundlich sind. Außerdem gibt es Leckerlies – was will eine nasse, junge 4-beinige Dame mehr?
Ja was will sie mehr?
Wir möchten nicht, dass junge, unkastrierte Hunde alleine auf der Straße herumlaufen, da wir permanent zu viele Welpen im Tierheim haben. Natürlich ist der Entschluss schnell gefasst. Dushitza muss die Nacht in der Tierklinik verbringen.
Also werden alle notwendigen Tests gemacht, so dass wir sofort sagen können, dass der 4d Test negativ war, sie jedoch positiv auf Giardien getestet wurde. Am Montag habe ich Dushitza abgeholt und in die staatliche Tierklinik gebracht.
Dort wurde sie nun kastriert und die Giardien wurden behandelt. Seit einer Woche ist sie im Tierheim Slatina.
Jetzt können wir sie endlich vorstellen und hoffen, dass jemand sie genauso nett findet, wie wir.
Was möchte Dushitza? Sie kann es uns nicht sagen, aber wir wissen, dass sie garantiert nicht im Tierheim versauern möchte.
Da wäre sie auf der Straße glücklicher gewesen. Straßenleben ist abwechslungsreich, aber auch sehr gefährlich und schon gar nicht sauber, gemütlich, mit regelmäßigem Futter. Wir hoffen also auf einen netten Menschen, der sich ein wenig mit Hunden auskennt und es gerne übernehmen möchte, Dushitza ein Heim zu geben.
Einen großen Vorteil hat die junge Dame – sie kennt alle Außenreize (Menschen, Autos, Straße, Kinderwagen,...) und hat überhaupt keine Angst. Sie lief am Sonntag an einer provisorischen Leine gut mit meinen Hunden an der Leine mit, sodass sie nun an jedem Wochenende auf einen kurzen Spaziergang gehen darf.
Dushitza (was auf deutsch „Seelchen“ bedeutet) ist eine selbstbewusste junge Dame, die weiß, welchen anderen Hund sie gut findet. Sie ist ein Hund, der sich junghunde-typisch gerne bewegt, gefördert und natürlich auch gefordert (körperlich und geistig) werden möchte. Sie ist definitiv kein Couch potato. Sie mag Menschen, sie liebt es Zuneigung zu bekommen und gestreichelt zu werden.
Wer möchte mit Dushitza gemeinsam tolle Sachen unternehmen und anschließend auf dem Sofa abhängen?
Dushitza ist bestimmt für jeden Spaß zu haben.
Sie nimmt Bewerbungen entgegen. Bis bald.

Wenn Sie der süßen Dushitza ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen