Clark Kent - freut sich auf ein leben mit dir

Clark Kent - einmaliges Herzchen

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: geb. ca. Dezember 2019

Rasse: Mischling

Größe: noch im Wachstum

Aufenthaltsort: Tierheim in Sofia

Charakter: freundlich, verspielt, sozial, verschmust, neugierig

 

 

 *reserviert*

 

 

Update Clark Cent, 07.06.2020:

Clark durfte dieses Wochenende endlich mal wieder raus zum spielen. Er ist einfach nur ein Schatz, der immer mit Menschen zusammen sein und ihre Aufmerksamkeit haben möchte. Er ist sehr sensibel und wenn er uns sieht, ist er erstmal super aufgeregt, wahrscheinlich, weil er weiß, dass zwei Wochen vergehen werden, bis er wieder ausgehen darf.

Ein Tierheim ist kein Ort für Welpen, sie müssen in einem echten Zuhause aufwachsen, in dem sie die ganze Zeit und nicht jeden zweiten Samstag Liebe und Fürsorge erhalten können.

Wer gibt Clark eine Chance auf eine echte Kindheit?

Mai 2020:

Als freiberuflicher Journalist habe ich beschlossen, auch mal meine Meinung zu dieser Quarantäne zu äußern.

Mein Name ist Clark und ich berichte derzeit direkt aus dem Seslavci-Tierheim.
Was soll ich sagen... Quarantäne ist eine schlechte Sache, denn niemand kommt vorbei und besucht uns! Ich erinnere mich daran zurück, als ein paar Zweibeiner mit uns spielten und Fotos von uns machten. Ich erinnere mich sogar noch daran, dass sie mich der „Schüchterne“ genannt haben. Nun, die Dinge ändern sich. Heute sage ich euch, dass wir uns alle auf das Ende dieser Situation freuen. Darauf das wir wieder Besuch bekommen, gestreichelt werden und draußen spazieren gehen. Ich möchte sagen, dass es uns gut geht und wir wissen, dass bald alles ein Ende hat und es gut wird.

 

Wenn ihr euch aber fragt, was ihr in dieser schweren Zeit tun könnt, habe ich eine einfache Lösung - adoptiert mich und lasst mich euer Leben verändern! Ich liebe Menschen und Hunde. Ich denke mal Katzen könnte ich auch mögen, selbst wenn ich noch keine getroffen habe. Wir könnten zusammen spielen, Abenteuer erleben und uns an schlechten Tagen gegenseitig unterstützen.

Ich würde immer da sein, um dich zu beschützen.
Und wenn ihr mich kennenlernen wollt, dann wisst ihr ja wo ihr euch hinwenden müsst - Euer Clark Seslavsky Kent.

 

Wir waren mit Clark heute in der Klinik bei einem Orthopäden, weil uns auffiel, dass er hinten etwas steif läuft wie ein Hase.

Man sieht das auf den Videos gut. Die Untersuchung hat aber ergeben, dass er weder an der Hüfte etwas hat, noch ist die Muskulatur ungleichmäßog entwickelt. Auch die Gelenke sind in Ordnung, das Räntgenbild bestätigte auch diese Annahme.

Was vermutlich der Grund für sein etwas holpriges Laufen ist, ist der Umstand, dass er einfach schon zu lange und von Anfang an in einem Zwinger lebt. Sobald er da endlich rauskommt, wird sich auch sein Gangbild normalisieren.


Wenn Sie Clark Kent ein schönes Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.