Buster

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: geb. ca. Mitte Juni 2021

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe derzeit ca. 55 cm (noch im Wachstum)

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Stara Zagora

Charakter: aktiv, verspielt, verschmust, neugierig, hundeverträglich, stubenrein

Update Buster, 29.08.2022:

Hi Fans, ja, ich bin immer noch hier! Kaum zu glauben, aber wahr.

Ich habe schon aufgehört zu zählen, wie oft nun schon nach mir gefragt wurde und dann wurde doch wieder abgesagt.

An mir kann es nicht liegen, denn ich bin echt ein super Typ und wer mich kennt der liebt mich sehr.

Es ist ja ganz nett hier in meiner Pflegestelle und mittlerweile gehöre ich hier schon zum Inventar, aber meine Pflegemama sagt immer, in einem richtigen Zuhause haben die Menschen viel mehr Zeit für mich, es gibt tolle lange Spaziergänge, tolle Leckereien und viel mehr Aufmerksamkeit als hier. Das ist Musik in meinen Ohren und ich kann es kaum erwarten.

Dafür müssen wir aber erstmal meine Menschen finden.

Wenn ihr sie kennt lasst es mich bitte wissen, ich warte doch nun schon sooooo lange!

Bis bald, Euer Buster.

Update Buster, 09.05.2022:

Wieviel Pech kann Hund haben?

Buster hatte fünf Anfragen - fünf mal wurde wieder abgesagt. Das hat unser Schokojunge wirklich nicht verdient!

Wir geben die Hoffnung nicht auf, doch noch das perfekte Zuhause für ihn zu finden.

Buster genießt ausgiebige Spaziergänge und braucht viel mehr davon, als wir ihm hier bieten können, alleine sein klappt immer besser und mit anderen Hunden versteht er sich super! Zuhause wird jeder freundlich begrüßt, unterwegs ist er fremden Menschen gegenüber etwas unsicher, aber das kann er bestimmt noch lernen, schließlich ist er ein sehr cleverer Junge.

 

Wer es wirklich ernst meint und Lust auf einen unfassbar witzigen, cleveren, treuen Hund hat, darf sich gerne für ihn bewerben.

Update Buster, 04.03.2022:

Unser Schokojunge Buster hatte vor kurzem Besuch und es wurden schöne neue Fotos gemacht, auf denen seine Schönheit nochmal mehr zur Geltung kommt! So richtig freuen konnte er sich über den Besuch aber erst, als er wieder Zuhause, in seinem sicheren Hafen war, dort wurden dann fleißig Küsse verteilt und freudig begrüßt. Auf Spaziergängen, oder wenn wir woanders neue Menschen treffen, ist er anfangs skeptisch und zurückhaltend.

Aber mit etwas Geduld, Einfühlungsvermögen und den richtigen Leckerlies kann man sich doch relativ schnell mit ihm anfreunden.

 

Seine Menschen liebt Buster abgöttisch, er ist sehr anhänglich und dementsprechend nicht gerne alleine, aber auch das üben wir gerade. Er liebt lange Spaziergänge und ausgiebiges Spielen mit anderen Hunden.

Da Buster unterwegs noch etwas unsicher ist und mit zuviel Trubel überfordert wäre, wird er nicht in die Stadt vermittelt.

Buster ist ein Landei, das möchte er auch bleiben.

 

Wer schenkt dem lieben Buster ein liebevolles Zuhause auf dem Land?

 

Update Buster, 31.01.2022:

Hi Fans, hier mal wieder News von der Schokofraktion!

Nun ja, was soll ich sagen, das mit der Fanpost hält sich ja wirklich in Grenzen.

An mir kann es nicht liegen, so viel steht fest!

Wer mich kennt, der liebt mich sehr, ich bringe hier ordentlich Schwung in die Bude und bringe die Menschen hier immer wieder zum Lachen. Aber das sind nur zwei meiner zahlreichen Talente.

 

Ich hatte das hier ja schon mal erwähnt, aber um auf Nummer sicher zu gehen nochmal für Euch zur Kenntnisnahme:

 

- ich fahre problemlos im Auto mit

- bin 100% stubenrein

- verstehe mich prima mit anderen Hunden

- befreie Euer Grundstück von Ratten und Mäusen

- beherrsche die Kommandos Sitz, Platz, Pfote geben

- natürlich komme ich zurück, wenn man mich ruft

 

Ich wünsche mir für ein Zuhause auf dem Land, bei aktiven Menschen, die aber auch wissen, dass ein Hund 16-20h Ruhezeit und Schönheitsschlaf benötigt, um gesund und geistig fit zu bleiben! In meiner Pflegestelle konnte ich mich mittlerweile mit den Katzen anfreunden, draußen kann ich nicht anders, als sie zu jagen, aber jeder Neuzugang eines Artgenossen wird freudig begrüßt.

Alleine bleiben fällt mir noch sehr schwer, ich liebe die Nähe zu meinen Menschen und benötige hier, nach einer Eingewöhnung Geduld und Durchhaltevermögen um das Alleine sein zu lernen.

 

Also ihr Lieben, lasst mich nicht mehr zu lange warten, muss doch langweilig sein bei Euch, so ganz ohne einen Buster!

Update Buster, 02.01.2022:

Eien Freundin fragte mich vor kurzem, ob ich mir Sorgen mache, das Buster in seinem neues Zuhause nicht genug Liebe bekommt, ob es mir schwer fällt, ihn auf die Reise zu schicken, wenn es soweit ist.

Ich musste nicht lange überlegen, natürlich mache ich mir Sorgen darum, das machen wir alle, bei jedem Einzelnen unserer Schüztlinge. Aber wenn wir dann die Fotos von unseren Hunden bekommen aus einem liebevollem Zuhause wissen wir, wir haben das Richtige getan! Ich hoffe sehr, auch bald von Buster Fotos aus seinem Zuhause zu bekommen!

 

Unser kleiner Buster wächst zu einem wunderschönen Junghund heran.

Er hat jede Menge Flausen im Kopf und bringt mich jeden Tag aufs neue zum Lachen, böse sein kann man ihm einfach nicht, ganz egal was er ausgefressen hat. Jeder Neuzugang wird freudig begrüßt und zum Spielen aufgefordert, neuerdings präsentiert er auch ganz stolz seinen " Sandkasten ". Er ist sehr verspielt, liebt es aber auch zu kuscheln und einfach in seinem Hundebett zu chillen.

 

Buster ist bereit für seine Menschen!

Wer ist bereit für Buster?

Buster an seinem Lieblingsplatz
Buster an seinem Lieblingsplatz

Update Buster, 26.11.2021:

Kaum zu glauben, dass unser kleiner Schokojunge Buster immer noch nicht die richtigen Menschen gefunden hat.

Dabei möchte er doch nur, was alle Hunde gerne möchten, so viel Zeit wie möglich mit seinen Menschen verbringen, jede Menge Abenteuer erleben, mit anderen Hunden toben und ab und zu mal Unfug machen.

 

Buster ist ein kluger Junge, er lernt schnell und gerne, die Hundesprache hat er im null komma nix von meinen Hunden gelernt, er ist stubenrein, fährt entspannt und problemlos im Auto mit. Auch mit den Katzen im Haus hat er sich mittlerweile angefreundet, nur draußen kann er nicht widerstehen und jagt sie doch. Buster ist sehr anhänglich, dementsprechend fällt ihm das Alleine sein noch etwas schwer, aber auch das wird er mit der Zeit lernen.

 

Wo sind denn nur seine Menschen?

Buster und seine kleine Freundin Minnie
Buster und seine kleine Freundin Minnie

September 2021:

Busters Geschichte ist in Bulgarien nichts besonderes, vor allem hier auf dem Dorf passiert das immer wieder.

Ein Auto fährt vor, jemand steigt aus, bringt einen gerade mal einen Monat alten Welpen aus dem Auto, und setzt ihn auf die Straße.

Auf unser Entsetzen und die Aussage, man könnte hier nicht einfach seine Hunde aussetzen, folgt ein pampiges :

"Das ist mein Hund, mit dem kann ich machen, was ich für Richtig halte".

Zurück bleibt ein kleiner verwirrter Buster, der nicht weiß wie ihm geschieht und um Streicheleinheiten bettelt.

Natürlich lassen wir ihn nicht allein auf der Straße zurück, obwohl uns eigentlich die Kapazitäten fehlen, einen weiteren Hund unter zu bringen. Glücklicherweise versteht er sich sehr gut mit anderen Hunden, so das schnell ein Platz gefunden wurde.

 

Wir vermuten, das ein kleiner Jagdhund in ihm steckt, denn er ist immer der Erste, der Mäuse, Katzen, Hasen und andere Tiere wittert und möchte dann auch schnell hinterher. Buster liebt es, mit den anderen Hunden zu spielen, ist welpentypisch sehr neugierig und gelegentlich räumt er auch im Haus mal etwas um. Alleine sein mag er noch garnicht, da wird anfangs ganz schön Theater gemacht, aber er beruhigt sich nach einer Weile und legt sich dann schlafen.

 

Für Buster wünschen wir uns ein schönes Zuhause auf dem Land, gerne ohne andere Hunde, denn seine Menschen hat er doch lieber für sich alleine.


Wenn Sie Buster ein schönes Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.