Bruschetti - Schwarzer Hund, na und?

 

 

 

Bruschetti- lebensfroher Junghund sucht...

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: geb. ca. Oktober 2019

Rasse: Mischling

Größe: noch im Wachstum

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 40724 Hilden

Charakter: freundlich, neugierig, lieb mit Mensch und Hund

 

 

 

   *reserviert*

 

 

Mai 2020:

Bruschetti, ist, auch wenn er nicht so aussieht, ein Bruder von  Goreo, Goofy (schon vermittelt), Grozni, Grisini und Gaya. Bei seinen Geschwistern sieht man, dass einer der Elternteile ganz sicher ein Shar Pei war. Der arme Bruschetti hat davon nichts geerbt und sieht aus, wie ein ganz normaler schwarzer Strassenhund. ABER, wir wollen uns den Vorurteilen vom schwarzen Hund, der keine Familie findet nur weil er schwarz ist, nicht beugen! Deswegen stellen wir ihn euch trotzdem vor und hoffen, dass auch er bald nach Deutschland ausreisen darf. Er gibt sich alle Mühe und zeigt sich so lieb und zutraulich und offen, wie selten ein Junghund aus dem Tierheim. Vielleicht hilft ihm auch sein kleiner "Naseniro", der kleiner Wirbel auf dem Näschen, dass seine Menschen etwas ganz besonderes in ihm sehen und ihn nach Hause holen!

 

Bruschetti und seine Geschwister wurden auf ein Signal hin von den Hundefängern der Stadt eingesammelt und warten nun im kleineren Tierheim am Rande der Stadt Sofia auf Adoptanten. Drei von ihnen hatten bereits großes Glück konnten nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen und der Ansturm auf sie war groß. Auch wenn Bruschetti nicht aussieht wie ein Shar Pei hoffen wir, dass auch er seine Menschen findet. 

Für ihn suchen wir gerne auch eine Pflegestelle, die Lust hat, einem Hund auf Zeit ein Zuhause zu geben.

Bruschetti ist kastriert und im Moment ca. 45 cm hoch.

 

Bruschetti: freundlich zu allen!
Bruschetti: freundlich zu allen!

Wenn Sie dem süßen Bruschetti ein liebevolles Zuhause oder eine Pflegestelle schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen