Rudi - tolles Kerlchen

Geschlecht: männlich, unkastriert

Alter: geb. ca. 03.01.2021

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca. 60 cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 04916 Herzberg/Elster

Charakter: aktiv, menschenbezogen, sozial, intelligent

 

 

                   *Vermittlungshilfe*

 

 

Januar 2022:
Rudi ist der letzte Welpe aus einem „Uuups“-Wurf.
Es ist die klassische Geschichte: Da hat jemand einen Rüden und eine Hündin, Bienchen, Blümchen, Storch.
Alle Welpen konnten vermittelt werden, nur Rudi blieb. Zunächst sollte er mit den Enkeln der Besitzer nach Berlin ziehen, doch schon bald wurde klar, dass das nicht klappt. Leider sind die Menschen in seinem Haus zu alt, um einen Junghund adäquat zu halten und daher suchen wir für ihn nun nach einem richtigen Zuhause.
Rudi ist am 03.01.2021 geboren und somit jetzt bald ein Jahr alt.
Er ist eine wilde Mischung - sowohl Vater als auch Mutter sind Mischlinge - man sieht aber starke Schäferhundanteile.
Er ist recht groß und wird möglicherweise noch etwas in die Breite wachsen. Rudi ist altersentsprechend energetisch und lebensfroh, manchmal etwas stürmisch. Das in Verbindung mit seiner Größe sorgt dafür, dass wir ihn nicht zu Kindern unter 12 Jahren vermitteln möchten. Ebenso sind Katzen und Kleintiere nicht gerade Rudis Lieblingsmitbewohner - zumindest nicht lebendig.
Allerdings hat er ein sehr schönes Sozialverhalten und hätte gewiss keine Probleme, sich in ein bestehendes Rudel zu integrieren oder ein gutes Team mit einem Ersthund zu bilden. Im Gegenteil: Für Rudi wäre das bestimmt von Vorteil, denn durch mangelndes Engagement bei der Sozialisierung, hat Rudi gewisse Probleme mit Außenreizen.
Das äußert sich v.a. in Reaktivität. Dies sollte unbedingt durch zielführendes Training angegangen werden.
Glücklicherweise gibt es dafür effektive und einfache Trainingsmethoden, die Rudi mit seiner jugendlichen Intelligenz bestimmt schnell annehmen wird. Es kommt auch dazu, dass er aktuell nicht gut ausgelastet ist.
Im Haus ist Rudi sehr ruhig. Er ist verschmust, liebevoll und absolut in der Lage zu entspannen. Rudi ist an eine Teilrobusthaltung gewöhnt. Er kann also auch in ein Haus mit sicher eingezäuntem Garten vermittelt werden, wo er die meiste Zeit draußen ist.
Wir wünschen uns aber einen Ort, wo er mindestens nachts oder wenn es kalt wird ins Haus darf.
Wie ihr vielleicht beim Lesen merkt, ist Rudi keineswegs ein „Problemhund“.
Er ist ein Junghund durch und durch, der in motivierte und am liebsten erfahrene Hände kommen soll. Er sucht Menschen, die ihm helfen, seine Energie zu kanalisieren und die auch in der Lage sind, mit ihm an seiner Reaktivität und seinem Misstrauen gegenüber Neuem zu arbeiten. In der Stadt darf das neue Zuhause allerdings nicht sein. Das möchten wir von unserem Landei nicht verlangen. Mit etwas Engagement, Verständnis und Training wird aus ihm bestimmt ein ganz hervorragender Partner fürs Leben. Jetzt wartet er nur noch auf den richtigen Menschen…
Wer Rudi besuchen und kennenlernen möchte, darf sich gerne bei uns melden!


Wenn Sie Rudi ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.