Rosalio - will wieder hoffen dürfen

 

 

 

Rosalio - hat fast aufgegeben
Geschlecht: männlich, kastriert
Alter: geboren ca. 2008
Größe: Schulterhöhe ca. 55 cm
Aufenthaltsort: Hundepension in Sofia
Charakter: freundlich, verschmust, sozial

 

*Patenschaften für seine Pensions- und

Herzwurmkosten gesucht*

 

 

 

 

 

 

Update Rosalio, 01.06.18:
Für unsere beiden Glückssenioren Rosalio und Serena (weil sie beide schon eine tolle Endstelle haben) hat nun der ernste Teil der Behandlung begonnen.

Am Montag bekamen sie ihre erste Spritze, die die ausgewachsenen Herzwürmer abtöten. Jetzt muss ihre Bewegung eingeschränkt werden und ein Monat vergehen. Danach bekommen sie noch einmal zwei Spritzen. Bis dahin drücken wir ihnen die Daumen, dass sie die Behandlung gut vertragen.

Serena ist ein bisschen angesäuert, denn sie hat nachdem sie ein paar Kilo abgenommen hat wieder richtig Lust auf Bewegung bekommen. Ihr gefällt es gar nicht, dass sie nun Zwingerruhe verordnet bekommt. Rosalio hingegen nimmt es gelassen, denn er war auch vorher schon eher gemütlich unterwegs.
Wie viele von Euch wissen ist Dirofilariose inzwischen sehr verbreitet. In Bulgarien ist fast jeder zweite Hund an dieser Krankheit erkrankt und die Behandlung ist sehr zeitintensiv und vor allem teuer.

Ohne eure Unterstützung werden wir die vielen Tiere nicht behandeln können.

Bitte helft uns dabei die Kosten für unsere Herzwurmpatienten zu stemmen.

Auch die liebe Sunny leidet darunter und auch bei ihr beginnt demnächst die Behandlung....

 

 

spenden@streunerhilfe-bulgarien.d http://bit.ly/spenden-fuer-tiere
oder übernehmt eine Patenschaft für Rosalio http://bit.ly/tieren-helfen
Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Betreff: Rosalio
IBAN: DE82460500010051038958
BIC: WELADED1SIE
Per paypal:

spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Update Rosalio, 26.04.18:
Rosalio hat sich in unsere Miniauffangstation in Blagoevgrad gut eingelebt.

Er mag es sehr gerne weich zu liegen, aber die Welpen in seinem Auslauf schaffen es immer wieder, ihm seine Matratzen zu zerfetzen.

Die Hitze macht ihm etwas zu schaffen, aber alles in allem geht es ihm gut und er verträgt das Doxyciklin ganz normal. Auch er wird jetzt bald einen Monat pausieren und dann heisst es ganz fest Daumen drücken, dass auch die Herwzrumspritzen spurlos an ihm vorrüber gehen.

Ich möchte so sehr, dass Rosalio noch einmal in seinem Leben sein eigenes ganz weiches gemütliches Hundebett erleben darf.

Wer Rosalio diesen Wunsch erfüllen will, der schickt uns bitte eine Bewerbung

März 2018:

Rosalio ist einer der ersten Bewohner des 2016 neu eröffneten Tierheims in der Hauptstadt Bulgaiens. Wie muss sich das wohl angefühlt haben in einem recht großen Zwinger zu leben und zu spüren wie nach und nach 1500 Plätze besetzt wurden? Was geht wohl in einer Hundeseele vor sich, wenn  nach und nach die Zwingerleidensgenossen entweder endlich adoptiert werden oder sogar einsam im Zwinger sterben? Wir können es nur ahnen und Rosalio endlich die Hoffnung zurückgeben, dass nun auch er noch einmal glücklich sein darf. 

 

Foto: Anita Ge,                  Rosalio wartet sehnsüchtig auf ihre Menschen....
Foto: Anita Ge, Rosalio wartet sehnsüchtig auf ihre Menschen....

Rosalio kam aufgrund einer Anwohnerbeschwerde ins Tierheim. Das ist in Sofia nicht selten. Wenn sich jemand über einen Hund beschwert, weil er vielleicht zu viel bellt oder einfach weil er stört, dann müssen die Hundefänger sie ins Tierheim bringen. Ob Rosalio wirklich viel gebellt hat oder früher mal aggressiv war, können wir nicht wissen. Inzwischen ist er ein gutmütiger, sanfter alter Mann, der sich mit jedem Hund versteht und sich nach menschlicher Zuneigung sehnt. Die 6 Jahre im Zwinger haben ihre Spuren hinterlassen. Gerade mal seit eineinhalb Jahren kommt Rosalio regelmäßig raus um sich mit den Freiwilligen des Tierheims die Beine zu vertreten. Davor lebte er 5 Jahre auf 40qm und entsprechend ist er in die Breite gegangen. Als wir uns entschieden Rosalio einen schönen Lebensabend zu schenken, ließen wir ihn in der Klinik komplett durchchecken.

Foto: Anita Ge
Foto: Anita Ge

Fotos: Anita Ge

 

Leider sieht sein Gesundheitszustand nicht allzu rosig aus. Er hat altersbedingte Arthrose und die Röntgenaufnahmen zeigen, dass er eine sehr starke HD hat und unwahrscheinlich viele Exostosen. Leider ist auf dem Röntgenbild an einer Stelle eine Verminderung der Knochendichte zu sehen. Das könnte ein Tumor sein, muss aber nicht. Man kann das nur mit einer Biopsie feststellen, aber das könnte gefährlich werden. Wir werden weder eine Biopsie vornehmen, noch kann irgendetwas an der starken Hüftdysplasie gemacht werden, dazu ist der liebe Rosalio einfach schon zu alt. Wir werden ihm für seine Schmerzen, die er aufgrund der Arthrose vermutlich hat, Schmerzmittel geben. Er hatte auch eine leichte Entzündung im Ohr, die wir aber gut in den Griff bekommen haben. Was Rosalios kleinstes Problem ist, ist sein Vorderpfote. Lange Zeit wuchs ein Nagel quer, was nicht behandelt wurde. Dadurch deformierte sich leider die Pfote. Und zu guter Letzt hat Rosalio auch noch Herzwürmer. Die kardiologische Untersuchung und auch die Röntgenaufnahmen zeigten, dass er sich zum Glück nur im ersten Stadium der Erkrankung befindet. Das heisst, die Heilungschancen sind trotz seines Alters recht gut. Weil er so dick ist, empfehlen die Ärtzte seine Schilddrüse untersuchen zu lassen. Auch das werden wir in der nächsten Zeit tun.

 

Foto: Anita Ge
Foto: Anita Ge

Rosalio hat gesundheitlich viele Baustellen und es wäre utopisch an Operationen zu denken. In erster Linie wollen wir ihn von seinen Herzwürmern befreien und  seinen Gesundheitszustand so gut stärken, dass er noch ein bisschen bei uns bleiben kann. Wie lange das sein wird, können wir natürlich nicht vorher sehen aber wir wünschen uns nichts sehnlicher als eine Pflege-oder Endstelle, die Rosalio so liebt wie er ist. Alt und ein bisschen gebrechlich aber voller Hoffnung, endlich zu jemandem zu gehören. Egal für wie lange. Egal ob für einige Monate, oder noch einige Jahre. Denn schon eine kurze Zeit reicht aus, ein ganzes trauriges Hundeleben in ein glückliches zu verwandeln.

In Deutschland gibt es unzählige Möglichkeiten mit alternativen Medikamenten und physiotherapeutischen Übungen Altersgebrechen erträglicher zu machen. Wir wünschen uns für Rosalio eine Familie, die bereit ist, mit ihm regelmäßig diese Übungen zu machen und vor allem ihm einen Platz in Sicherheit und ein weiches Bettchen zu geben, so dass er das das Tierheim, die Paletten und vor allem die Einsamkeit vergessen kann.

 

Die Kosten für die Untersuchungen in der Klinik, die Pension und die teure Herzwurmbehandlung sind hoch. Wir schaffen es nicht, alleine die Kosten für alle Notfälle zu tragen, daher zählen wir auf Eure Hilfe: http://bit.ly/spenden-fuer-tiere

Oder übernehme eine PATENSCHAFT für Rosalio http://bit.ly/tieren-helfen

Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Betreff: Spende Rosalio
IBAN: DE82460500010051038958
BIC: WELADED1SIE

Per paypal:
kontakt@streunerhilfe-bulgarien.de

Wenn Sie Rosalio ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de