Philip- sehnt sich nach menschlicher Nähe
Geschlecht: männlich, kastriert
Alter: geb. ca. 2012
Rasse: Mischling
Größe: Schulterhöhe ca. 55 cm
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 12047 Berlin
Charakter: ruhig, gelassen, liebevoll, bescheiden

 

 

     *hat Interessenten*

 

Update Phlilip, 02.01.2021:
Kurz vor dem neuen Jahr hat Philip nochmal einen Glücksgriff gemacht: Eine Pflegestelle entschied sich, ihn spontan aufzunehmen und so landete er schon bald mitten in Berlin, um zu beweisen, was für ein gemütlicher und toller Hund er ist.
Philip ist ein genügsamer, ruhiger und tiefenentspannter Hund: Zuhause schläft er viel, lässt sich gerne den Bauch kraulen und bei der Liegeplatzwahl gilt: je weicher, desto besser. Draußen läuft er super an der Leine und trabt in einem schon fast kutschpferdverdächtig gleichmäßigen Tempo die Häuser- und Baumreihen ab, wobei er regelmäßig anhält, um gründlich zu schnüffeln und natürlich zu markieren. Ein kleiner Forscher und Beschrifter eben. Dabei sind ihm die städtischen Außenreize völlig gleichgültig - es kann ein LKW vorbeiballern, ne Skatercrew anrollen oder auch mal ein Silvesterböller in der Ferne hochgehen - alles kein Problem, Philip bleibt lässig. Andere Hunde interessieren ihn nicht immer, aber wenn (und das passiert häufig bei kleinen Artgenossen), verhält er sich sehr höflich. Auch fremde Menschen machen ihm keine Angst. Er stürtzt zwar nicht labbi-mäßig auf alles zu, was kraulen und abgeschleckt werden kann, aber er ist grundsätzlich jeder*m zugeneigt, der*die ein paar Kuscheleien mit ihm austauschen möchte.
Klingt nach dem perfekten Hund oder?
Einige Einschränkungen gibt es allerdings doch:
1. Philip möchte absolut nicht mit Katzen zusammenleben müssen - das sollten wir respektieren.
2. Da der Herr eine lange Tierheimvergangenheit hat und auch nicht mehr der jüngste ist, können wir ihn nicht höher als in den ersten Stock vermitteln.
Er hat zwar eine super Kondition und kann auch mal einen längeren Spaziergang mitmachen, aber ein bisschen steif ist er schon und wir sehen, wie unangenehm und anstrengend es für ihn ist, Treppen rauf- und runterzulaufen.
Dafür halte ich Philipp für total familiengeeignet. Er mag es, Menschen um sich zu haben. Wer also einen Hund für viel Gemütlichkeit auf dem Sofa oder Teppich haben möchte und ihm nicht abverlangt, Rad- oder Wandertouren, tägliche Joggingrunden o.ä. mitzumachen, aber dennoch bereit ist, schöne Nachmittage in der Natur auf ruhigen Spaziergängen zu verbringen, ist für Philip bestens geeignet!

November 2020:

Philip ist introvertiert. Nicht ängstlich, nicht schüchtern, einfach etwas introvertiert.

Er ist bescheiden, ruhig, liebevoll und lebt wie Giga und Ivan an einer Hütte angebunden im städtischen Tierheim in Gorni Bogrov. Warum? Weil man als introvertierter Mann in den großen Zwingern keine Chance hat.

 

Philip braucht immer ein wenig Zeit, bevor er munter auf der großen Wiese wie die anderen fröhlich umher spaziert.

Wenn er dann dort ist, isst Philip am liebsten üppiges Gras. Vielleicht mag er das Gras am Ende sogar lieber als den Spaziergang selbst. Und wenn er so langsam vor sich hin grast, dann umarmt er normalerweise seinen Begleiter und drückt ihn sanft mit seiner Schnauze, um ihm zu zeigen, dass er diese kalte, kalte Welt satt hat und endlich menschliche Wärme braucht.

 

Philip braucht uns, dich und den Rest der Welt.

Gibt es jemanden da draußen, der 1. Philip einen 4D Test spendiert und 2. Philip ein Zuhause schenken möchte?

Wenn Sie Philip ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen