Nanook - ein echt toller Typ

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: geb. ca. April 2020

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe 50 cm

Aufenthaltsort: Tierheim in Slatina

Charakter:  lebhaft, freundlich, offen, hundeverträglich

 

 

 

Update Nanook, 14.05.2021:
So, nun gebe ich euch einen Einblick in mein repariertes Bein.
Ich habe es gestern über mich ergehen lassen, weil ich weiß, dass das linke Hinterbein nun eine Chance hat, wieder richtig zusammen zu wachsen. Ich will doch fit sein und ein passendes Zuhause finden.
Eines muss ich euch aber noch sagen: Ich habe bei der Abgabe in der Klinik gezeigt, dass ich einige Artgenossen nicht soooo sehr gerne habe. Ich ziehe also am besten nicht dort ein, wo es bereits mehrere Hunde gibt.
Gegen eine souveräne Hündin, die mir auch mal die Löffel lang zieht, habe ich nichts einzuwenden. Das respektiere ich schon.
Ich melde mich wieder, wenn ich wieder besser zu Fuß bin. Bis bald!
Update Nanook, 12.05.2021:
Ich war nun beim Orthopäden und was soll ich sagen, das Ergebnis ist nicht toll aber auch nicht hoffnungslos.
Ja, ich muss leider operiert werden, denn dass mein Bein kaputt ist, sieht ein Blinder.
Aaaber: die Hüfte ist, orthopädisch gesehen, ein Träumchen.
Das ist doch toll! Leute, man muss immer die positiven Seiten sehen. Das ist mein Lebensmotto.
Heute (Mittwoch, 12.5.) geht es los. Ich muss in Vorbereitung der Operation ordentlich gebürstet und dann gewaschen werden. Anschließend beziehe ich meinen Käfig in der Klinik. Hört sich nicht gut an, aber muss wohl sein.
Morgen wird mein Bein repariert und ich bleibe noch einige Tage zur Beobachtung und Behandlung in der Klinik.
Anschließend geht es ab in eine Hundepension.
Ich hoffe auf einen oder 2 Freiwillige, die mich dort ab und zu zum Spazieren gehen rausholen.
Worauf ich aber noch mehr hoffe ist, dass mich jemand auf der Webseite entdeckt und weiß, dass wir zusammen gehören.
Jemand, der sich wünscht, mit einem „reparierten Eisbärchen“, wenn das Bein wieder komplett verheilt ist, viel zu unternehmen.
Bist DU das? Bitte bewirb dich schnell!
April 2021:
In der Sprache der Inuit bedeutet mein Name: „mächtiger Eisbär „.
Huhu, ich bin höchstens ein Eisbärchen, da ich eigentlich keine imposanten Ziele im Leben habe.
Ich bin hier seit einiger Zeit irgendwo gelandet, wo ich eigentlich nicht sein möchte – okay, okay, es könnte viel schlechter sein, da ich doch einen recht großen Auslauf und 2 Kumpels an meiner Seite habe. Ich bin wirklich der Typ „flippiges, temperamentvolles Eisbärchen“, wenn es so etwas gibt. Ich freue mich über die Freiwilligen, die Antonio und mich nun auch endlich entdeckt haben, gehe super gerne nach draußen, laufe an der Leine – aber, ja: aber – es ist ja nicht zu verstecken, mein linkes Hinterbein hängt häufiger über dem Boden. Tja, das ist so einen komische Sache, manchmal kann ich auftreten und dann wieder nicht.
Ich wollte es eigentlich verheimlichen, weil gesunde Hunde doch bestimmt schneller ein tolles Zuhause finden.
So soll es wohl für mich nicht sein, aaaaber die Freiwilligen haben mir versprochen, dass wir zum Orthopäden fahren, damit meine Hüfte/Bein geröntgt wird. Nach der Untersuchung lassen wir euch wissen, was mit mir los ist und wie weiter behandelt wird.
Ich hoffe ja, ich Eisbärchen, dass ich nicht noch operiert werden muss – nein, das möchte ich wirklich nicht.
Grundsätzlich muss ich euch sagen, dass ich trotz meiner „Behinderung“ gerne und viel unterwegs sein möchte.
Ich bin keine Couch-Potato, so viel ist sicher.
Wanted: Bewegungslustige Menschen, die einen ebenso bewegungsfreudigen Hund, in dem bestimmt ein paar Huskygene stecken, suchen und sich nicht von einer Hüft- oder Beinbehinderung abschrecken lassen.
Genauere Infos gibt es Ende April, nach dem Tierarzt - Check.
Wer genügend Geduld aufbringen kann, um auf Nanook zu warten, darf sich gerne jetzt schon bewerben.

Wenn Sie Nanook ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.