Murat- so lieb wie er groß ist

 

 

 

Murat- herzensguter Junge

Geschlecht: Rüde, kastriert

Alter: geb. ca. 2015

Rasse: Kangal-Mischling

Größe: Schulterhöhe ca. 80cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Sofia

Charakter: lieb, verspielt, verschmust, sozial, katzenverträglich

 

 

 

 

 

*Patenschaften gesucht*

 

 

 

Update Murat, 13.03.18:

Hier sehen wir unser Riesenbaby Murat bei einem Ausflug aufs Land.

Wir waren am Wochenende mit zehn Hunden, einem Baby und sieben Erwachsenen unterwegs, sozusagen einen Stresstest für Fortgeschrittene.

Murat war guter Dinge, ließ sich von nichts aus der Ruhe bringen, egal ob grapschendes Baby oder bellender Hund. Er planschte im Wasser, flitzte umher und zeigte vor nichts und niemanden eine Scheu. Jeder Hund, egal ob mini, klein, mittel, groß, schnell oder langsam, bereitet ihm Freude. Er geht offen auf alle zu, lässt sich den Bauch krabbeln und ist einfach ein toller Hund.
Bisher zeigt er überhaupt keine Kangal-typischen Schutzinstinkte.

Im neuen Pflege-Zuhause werden derzeit weder Hunde noch Menschen vom Grundstück vertrieben.

Murat hat noch immer mit seiner Ohrenentzündung zu kämpfen, es wurde ein Antibiotikogramm gemacht und dabei Pseudomonas Bakterien gefunden (https://de.wikipedia.org/wiki/Pseudomonas).

Es ist für ihn sehr schmerzhaft, und er lässt niemanden an seine Ohren heran, wenn man direkt rein schauen will. Streicheln kann man ihn schon auch am Kopf, er knurrt und murrt überhaupt nicht.
Murat muss für seine Größe entsprechend gutes, gehaltvolles Futter bekommen.

Er ist leider noch viel zu dünn. Er frisst täglich 500 g Futter, welche Mengen das sind, könnt ihr euch sicherlich vorstellen.

Wir wünschen uns Spender und Paten, die uns ermöglichen, für ihn hochwertiges Futter zu kaufen, damit er zulegen kann.

Auch Nahrungsergänzungsmittel, wie Grünlippmuschelextrakt wären für Hunde in seiner Größe für die Gelenke von Vorteil.

Auch seine Herzwurmbehandlung, ist sehr kostenintensiv und wir wünschen uns für ihn, dass wir zuverlässige Paten finden, die uns diese Langzeit-Behandlung ermöglichen.

In der Zwischenzeit versuchen wir ihn aufzupeppeln und werden weiter von ihm berichten.

 

Wenn ihr Murat auf seinem Weg begleiten möchtet, dann würde er sich über Patenschaften sehr freuen.

Auch über eine kleine Spende würde sich der große Junge sehr freuen.....

 

spenden@streunerhilfe-bulgarien.d http://bit.ly/spenden-fuer-tiere
oder übernehmt eine Patenschaft für Murat http://bit.ly/tieren-helfen
Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Betreff: Murat
IBAN: DE82460500010051038958
BIC: WELADED1SIE
Per paypal:

spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

 

Februar 2018:

Murat war Liebe auf den ersten Blick. Ein halbes Pferd stand vor mir, guckte süß und wedelte mit dem Schwanz.

Seine Geschichte ist etwas mysteriös. Er wurde vor einem Schulhof eingefangen, wo er angeblich den Kindern die Schulbrote aus der Hand fraß. Seine Größe hatte vermutlich dem einen oder anderen Kind einen Schrecken eingejagt.

Er kam nach der Kastration ins staatliche Tierheim und auf Grund seiner Größe band man ihn ganz vorne an den Eingang „als Wachhund“.

Der Wachhund wollte aber nicht mal bellen, stattdessen begrüßte er alle Besucher freudig und gewann schließlich so auch mein Herz.

Murat ist wie ein Riesenbaby, verschmust, albern und tollpatschig. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er überhaupt einer Fliege etwas zu Leide tun kann. Ich habe Murat aus dem Tierheim geholt und bei einer Pflegestelle untergebracht. Das erste Treffen mit den vorhanden Hunden auf der PS verlief absolut unproblematisch. Ebenso die Fahrt dorthin. Im Auto legte er sich brav in den Kofferraum, er übergab sich nicht und lediglich sein hecheln zeigte, dass er vielleicht etwas erstaunt war.

Wir zeigten ihm auch sofort eine Katze. Die nahm er aber kaum wahr. Er ist unheimlich lieb im Umgang. Noch ist er nicht lange genug bei seiner Pflegestelle, als das wir sagen könnten, ob er sein Umfeld bewacht. Bisher hat er kein solches Verhalten gezeigt.

Sein Futter beschützt er vor anderen Hunden indem er sie anbellt.

Murat hat ein großes Problem mit dem rechten Ohr. Er hat eine schmerzhafte Ohrenentzündung, die eine Person alleine schwer behandeln kann.

Sobald man ihm an sein Ohr will, legt der arme Kerl sich hin und presst das Ohr auf den Boden und jault kläglich. Um ihm überhaupt das Ohr reinigen zu können wurde er schon mehrmals sediert. Allerdings ist das vermutlich das geringere Übel.

Zu allem Überfluss hat der große Mann Herzwürmer. Der Punkt auf dem Idexx Test war schwach zu sehen und vorsichtshalber werden wir noch mal einen Monotest machen. Murat ist ein junger Hund. Wir schätzen ihn auf höchsten 2-3 Jahre, denn ab und an zeigt er lustige Anfälle von Verspieltheit.

Wenn sich die Diagnose Dirofilaria bestätigt, ist er auf Eure Hilfe angewiesen, denn die Heilung ist langwierig und bei seinem Gewicht ausgesprochen teuer.

Wenn ihr Murat auf seinem Weg begleiten möchtet, dann würde er sich über Patenschaften sehr freuen.

Auch über eine kleine Spende würde sich der große Junge sehr freuen.....

 

spenden@streunerhilfe-bulgarien.d http://bit.ly/spenden-fuer-tiere
oder übernehmt eine Patenschaft für Murat http://bit.ly/tieren-helfen
Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Betreff: Murat
IBAN: DE82460500010051038958
BIC: WELADED1SIE
Per paypal:

spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

 

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de