Luis- wünscht sich nichts mehr als ein liebevolles Zuhause

 

 

 

Luis- ganz lieber Schatz

Geschlecht: Rüde, kastriert

Alter: geb.ca. November 2016

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca. 40cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Sofia

Charakter: freundlich, sozial, liebevoll, verspielt, anfangs etwas ängstlich

 

 

 

 

*DRINGEND Zuhause oder PS gesucht*

 

 

 

 

 

 

Dezember 2017:

Luis ist einer jener Hunde, die vermutlich mal als ein Rassehund verkauft wurden.

Er sieht aus wie eine Miniaturausgabe von einem Spaniel. Zumindest hat man das vielleicht gedacht, denn vorsorglich wurde schon mal sein Schwanz kupiert.

Als ich von meiner Abendrunde mit Alma und Rosa nach Hause kam überquerte Luis gerade die Wiese vor meinem Wohnblock. Ich rief ihn und prompt blieb er stehen, traute sich aber wegen meiner Hunde nicht heran.

Ich band sie schnell fest und ging zu ihm. Er kauerte sich sofort auf den Boden, sein Schwänzchen wedelte und er legte sich auf den Rücken. Es regnete in Strömen.

Vor mir lag ein magerer, gerade mal 40 cm hoher kleiner Hund, frisch kastriert wie ich feststellte. Anscheinend setzte mein Verstand aus, denn ich weiss nur noch, dass ich ihn mir unter den Arm klemmte, Rosa und Alma losmachte und nach Hause ging.

Zu Hause warteten Ivan und Mira und ein fünfter Hund war einfach die schlechteste Idee überhaupt, aber so war er erst einmal im Trockenen und in Sicherheit.

Luis ist etwas schüchtern, aber inzwischen geht er die Runde, die er kennt, problemlos. Manchmal setzt er sich noch alle paar Meter hin, aber dann warte ich bis er wieder los geht. Er verrichtet seine Geschäfte brav draußen und meldet sich wenn er mal muss.

Das Problem ist das pinkeln. Manchmal pinkelt er ganze 24 Stunden nicht, weder drinnen noch draußen. Ich vermute, das ist immer noch so weil er etwas ängstlich ist.

Er frisst ganz normales Futter und hat einen guten Stuhlgang. Am Wochenende wird er untersucht und dann mache ich auch einen 4D Test.

Für Luis wäre eine Pflegestelle super, die mehr als ich Zuhause ist.

Er liebt es eigentlich Aufmerksamkeit zu bekommen und mit anderen Hunden geht er freundlich um. Mit Alma und Ivan spielt er sogar.

Wenn ihm der große Ivan etwas zu grob wird, dann mag er es wenn er sich zurückziehen kann.

Für Luis wäre ein verspielter Zweithund ideal, ist aber kein Muss. Hauptsache er kann in eine Familie, die für ihn da ist und sich liebevoll um ihn kümmern kann.

Ich bin mir sicher, dass er so ganz schnell zu einem fröhlichen und normalen Haustier werden wird.

Wenn Sie Luis ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.

Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de