Lolek- möchte dein Seelenhund sein

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: ca. 2012

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca. 55 cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 94419 Reisbach

Charakter: ruhig, freundlich, sozial, kontaktfreudig, anfängergeeignet

 

 

 

 

 

 

Update Lolek, 19.03.2021:
Es gibt Neuigkeiten von Lolek! Seit seiner Ankunft ist er immer aufgeweckter geworden. Er trägt das Schwänzchen nur noch oben und macht einen sehr zufriedenen Eindruck mit seinem neuen Leben als Haushund. Wenn er an Orte kommt, die er nicht kennt oder neue Menschen kennenlernt, hechelt er zwar noch ein wenig, aber er schöpft Tag für Tag mehr Vertrauen darein, dass im Grunde alles gut ist.
Er geht sehr gerne spazieren und die länge seiner Ausflüge hat sich aktuell bei 45 min bis 1 Stunde eingependelt. Auf viel längere Gassirunden hat er momentan keine Lust und ist generell eher ein gemütlicher Rüde. Er läuft super an der Leine.
Lolek lässt sich immer wieder mal animieren, ein bisschen zu rennen, aber am liebsten schnuppert er so vor sich hin.
Auch andere Hunde sind kein Problem für ihn.
In der Wohnung verhält er sich ruhig. Er ist gerne in menschlicher Nähe, aber nervt nicht und fordert nicht permanent Aufmerksamkeit ein. Er ist freundlich zu kleinen und großen Menschen und ist daher familiengeeignet. Allerdings vermitteln wir ihn nur zu standfesten Kindern.
Die größte Baustelle von Lolek ist das Autofahren. Das macht er einfach nicht gern. Er möchte nicht reingehoben werden, springt aber mit entsprechender Bestechung rein. Doch während der Fahrt ist er sehr nervös und kommt nicht zur Ruhe.
Da muss (falls er es regelmäßig machen soll) noch ein bisschen positives Training investiert werden.
Ach und was Lolek am liebsten mag, ist gekrault zu werden. Er sieht aus wie ein Kuschelbär mit Bernsteinaugen und ist auch einer. Wegen ihm, könnte man den ganzen Tag neben ihm sitzen und ihm das Bäuchlein streicheln!
Ein toller Familien- und Anfängerhund wartet auf seine Chance. Wer möchte Lolek kennenlernen?
Update Lolek, 04.02.2021:
Am letzten Samstag kam Lolek in seine Pflegestelle nach Niederbayern.
Schon auf der Hinfahrt merkte man ihm an, dass er ein ganz Lieber ist und Streicheleinheiten gegenüber wirklich alles andere als abgeneigt ist. Und auch in seinem neuen Pflegezuhause angekommen, hat sich das ruhige und liebe Gemüt komplett bestätigt.
Er hat sich flott mit der neuen Umgebung vertraut gemacht und kommt mit allem super zurecht.
Trotz seines noch viel zu großen Körpergewichts sind Treppensteigen und auch Gassigänge kein Problem für ihn - im Gegenteil: Gassi gehen möchte er wirklich gerne! Auch bei der Begegnung mit anderen Hunden bleibt er ruhig und schaut nur etwas verwundert. Auch wenn er sich mit dem Diätfutter noch nicht 100%ig anfreunden kann, arbeitet er sehr fleißig an der Mission „Gewichtsverlust“.
Wir bleiben gespannt, wie sich der Kuschelbär mit dem schönen Gesicht entwickelt. Wer ihn kennenlernen möchte, ist herzlich dazu eingeladen!

November 2020:

Lolek ist ein blonder, rundlicher, gemütlicher älterer Herr. Es scheint, als würde ihn so schnell nichts aus der Fassung bringen.

Er lässt sich geduldig von Kindern kämmen, zieht nicht an der Leine, hat nichts gegen seine Zwingerkollegen und auch nichts gegen menschliche Streicheleinheiten.

 

Was er allerdings hat, ist eine uralte Ohrmarke. Das bedeutet, dass er schon lange im Tierheim sitzt, schon lange die immer gleichen 4 Gitterwände anschaut und schon lange immer auf den einen Tag im Monat wartet, an dem er seinen Zwinger verlassen darf.

Lolek ist unserer Einschätzung nach ein guter Familienhund, gerne auch für Anfänger. Einen Garten fände er toll, ist aber kein Muss. Vielleicht wird er bald keine 4 Stockwerke mehr hochklettern können, deswegen wäre ein Fahrstuhl auch nicht schlecht.

 

Wer gerne einen Hund will, der einfach nur entspannt ist und keine Marathons mehr laufen soll, der sollte sich unbedingt für Lolek bewerben.


Wenn Sie Lolek ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen