Leon- der Profi

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: ca.  2013

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca. 55 cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 30169 Hannover

Charakter: fröhlich, verschmust, aufmerksam, freundlich, sozial,  verspielt

 

 

 

                                                    *reserviert*                                       

                       (bitte nicht mehr bewerben!)

 

 

 

 

 

 

Anfang Februar 2021:

Als ich in Bulgarien aus dem Tierheimzwinger geholt wurde, sagten sie mir „In Deutschland lieben sie Schäferhunde! Und du siehst ja fast aus wie ein kleiner Malinois. Bestimmt findest du in Null Komma Nix ein festes Zuhause.“ Voller Hoffnung und Vorfreude bestieg ich den unheimlichen Transporter ins Glück. 

 

Mittlerweile sind fast drei Monate vergangen und mich erreichen keine Anfragen. Klar, auf meiner Pflegestelle ist es auch nicht schlecht: Ich werde sehr geliebt, das merke ich. Und man bemüht sich, mir das Leben bequem zu gestalten. Leider hat das so seine Grenzen, denn ich mag das Stadtleben hier auf meiner Pflegestelle überhaupt nicht. Wie sehr sehne ich mich nach einem ruhigen Zuhause am Stadtrand oder noch besser auf dem Land! Vielleicht mit kleinem Garten? Weicher Couch? Gutem und gesunden Futter?

 

Ich bin wirklich und ehrlich eine gute Seele. Ich meine es gut mit euch Menschen, liebe es, von vertrauten Personen gekrault und umsorgt zu werden und gebe so viel Liebe zurück, wie ich kann. Ich brauche keine gigantischen Waldrunden oder Spielstunden auf dem Hundeplatz. Das schönste ist, mit meiner liebsten Person einen Waldspaziergang zu machen, auf dem ich in Ruhe alles entdecken kann. 

Ich bin stubenrein und laufe ganz ordentlich an der Leine, kann alleine bleiben. Ich habe eine tolle Größe und sehe auch ganz süß aus (sagen mir zumindest die anderen).

 

Vielleicht bist du ja die Person, die ihr Herz für mich öffnen kann? Die mit mir die Natur genießen möchte und kuschelige Stunden auf der Couch? Falls ja - melde dich! Ich warte auf dich.

Dezember 2020:

Seit knapp drei Wochen hat König Leo(n) offiziell die Residenz „Sofa“ in einer kleinen Pflegestelle in Hannover bezogen.

Dieses Sofa eignet sich hervorragend, um darauf Leos Lieblingsbeschäftigungen nachzugehen: schlafen und leckere Dinge fressen. Obwohl sich kraulen lassen auch langsam dazu zählen könnte.

Es ist bei vielem Neuen so: Leo muss Unheimliches erst nach und nach kennenlernen, denn Stress kann er schnell mal aufnehmen. Er bleibt dabei aber immer zurückhaltend und lieb und ist insgesamt ein super freundlicher und ruhiger Hund und es ist wunderschön, ihn dabei zu begleiten, wie er sich immer mehr traut und lernt, Freude zu zeigen.

So klappt Treppen steigen eigentlich ganz gut, am Staubsauger arbeiten wir und Männer werden auch immer schneller akzeptiert.

 

Die größte Herausforderung ist momentan, angstfrei draußen zu sein. Es gibt einfach zu viele laute Geräusche und Menschen und Autos in der Stadt. Deshalb könnten wir uns für ihn gut vorstellen, dass ihm ein ländlicherer Wohnort gut tun würde.

Stubenrein ist Leo auf jeden Fall. Wir vermuten, dass er sich mit ruhigeren Kindern sehr gut anfreunden kann.

Katzenverträglichkeit haben wir noch nicht geprüft und Hunde-Spiel-Treffen stehen für die Zukunft noch an.

Einfach so auf der Straße ist er da eher ein wenig ausweichend.

 

Wir freuen und auf Menschen, die Leo kennenlernen wollen und sind natürlich auch gerne bereit, ein Treffen auf die Beine zu stellen!

Juli 2020:

Leon lebte mit seiner Freundin Leonie in diesem Zwinger seit der Ankunft der DOg Gang im Tierheim vor drei Jahren.

Leonie hat nun schon lange ein schönes Zuhause gefunden und wir hoffen sehr, dass uns dies auch für Leon gelingen wird.

Zunächst braucht er dafür zwei Dinge.

Ein paar schöne Fotos-hat er jetzt. Ein 4 D Test- steht aus.

Aber der steht noch für so viele andere Hunde aus, deswegen würden wir uns über einen Paten freuen, der ihm diese 40 Euro für einen test spendiert. Sind wir also bei 50%.

Jetzt fehlen natürlich noch ein paar Worte über Leon selbst.

 

Er ist ein Rüde mittleren Alters, eigentlich immer gut gelaunt und lieb. Wenn wir ihn aus dem Zwiger holen, zeigt er deutlich wie sehr er sich auf den Spaziergang freut, ohne aber stürmisch an der Leine zu ziehen. Er freut sich über Menschen und auch mit seinen Zwingerkollegen hat er in all den Jahren noch keine Probleme gehabt. Alles in allem ist er ein unkomplizierter Zeitgenosse.

Vielleicht ist einer seiner Vorfahren mal ein Schäferhund gewesen. Aber davon ist, bis auf seine schönen Ohren, die er vor der Kamera natürlich nicht aufstellt und der etwas dunkleren Schnauze nichts übrig geblieben.

 

Leon ist nach unserer Einschätzung auch für Anfänger geeignet, die sich nicht scheuen, auch einen mitten im Leben stehenden Rüden eine Chance zu geben und ihm zu zeigen, was das Leben ausserhalb eines Tierheims eigentlich noch so zu bieten hat.

Er freut sich immer uns zu sehen....
Er freut sich immer uns zu sehen....

Wenn Sie Leon ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen