Koki- lebensfrohes Kerlchen sucht seine Menschen

 

 

 

Koki- klein aber fein

Geschlecht: Rüde, kastriert

Alter: geb. ca. 2010

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca.40cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 13156 Berlin

Charakter:  freundlich, sozial, lebensfroh, aufgeweckt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Update Koki, 29.12.17:

Koki hat sich in seiner Gastpflegestelle ganz super eingelebt, obwohl er erst seit wenigen Tagen dort ist. Er versteht sich super mit Mensch und Kind und ist auch in der Stadt völlig unkompliziert und auch für Anfänger geeignet.

Er ist sehr fröhlich, munter und springt rum wie ein junger Hund, man merkt deutlich dass in ihm ein Jack Russel steckt.

Update Koki, 26.12.17:

Hurra! Koki ist einer von zwei glücklichen Hunden, die kurz vor Weihnachten das unendliche Glück hatten, per Flugpate nach Deutschland zu kommen.

Er wurde liebevoll von seiner Pflegefamilie aufgenommen und darf nun die Feiertage zusammen mit ihnen verbringen. Koki ist ein aufgeweckter kleiner Kerl der kaum still sitzt, aber ratzfatz verschiedene Sachen lernt.

Hier schon mal die ersten Eindrücke aus Deutschland von ihm. In den nächsten Wochen folgen dann ausführlich Updates.

Update Koki, 23.11.17:

Von unserem Koki gibt es wunderbare Neuigkeiten! Manchmal kommt es vor, das ein Herzwurm schneller ablebt als man denkt. Denn Röntgen und Kardiografie zeigen keine Veränderungen am Herz und auch der 4D Test ist negativ. Es kann sein, dass der seltene Umstand eingetreten ist, dass die Profilaxe und Doxicyclin gereicht haben und die Herzwürmer töten konnten. Der Herzwurmtest wird noch einmal mit Serum gemacht und wenn auch der negativ ausfällt, ist er ausreisebereit. Für Koki sprechen noch einige andere tolle Fakten und zwar:
In der Klinik haben wir auch ein Kind getroffen (siehe Video), er hat sich gefreut und ging freundlich auf das kleine Mädchen zu, d.h. als Familienhund können wir uns ihn optimal vorstellen. Auch das Laufen in der Stadt, Autos, Straßen usw. ist er gewöhnt und bereitet ihm keinen Stress. Koki ist in seinem Hundehotel tagsüber recht lange alleine und nur mit anderen Hunden zusammen. Das kann er gut, d.h. er ist nicht laut und macht nichts kaputt. Den Weg in die Klinik hat Koki im Auto gut gemeistert und auch ist er im Hundehotel stubenrein.

Wir können natürlich nicht garantieren, dass die ersten Tage im neuen zu Hause ohne Malheur vergehen, aber die Chancen stehen schon sehr gut.
Also liebe Leute, wer öffnet sein Herz für den kleinen Herrn und erfüllt ihm zu Weihnachten seinen sehnlichsten Wunsch, nämlich eine eigene Familie zu haben?

Update Koki, 19.10.17:

Koki ist klein, Koki ist lustig, Koki kann alleine zu Hause sein, Koki ist stubenrein, Koki ist kontaktfreudig, Koki ist einfach ein perfektes Haustier. Aber er ist noch immer kein Haustier.

Warum? Weil er leider an Dirofilariose erkrankt ist. Eine Krankheit , deren Heilung sehr lange dauert und die vor allem sehr teuer ist. Immer mehr Hunde erkranken an dieser Teufelskrankheit und wir brauchen Eure Hilfe um uns gegen sie zu wehren. Helft Koki dabei, dass er endlich ein Haustier werden kann! Erst wenn er wieder richtig gesund ist, darf er endlich in sein eigenes warmes Hundekörbchen ziehen.

Bitte helft Koki schnell wieder gesund zu werden und unterstützt ihn bei seiner Behandlung.

 

http://bit.ly/spenden-fuer-tiere
oder übernehmt eine Patenschaft für ihn http://bit.ly/tieren-helfen

Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Betreff: Koki
IBAN: DE82460500010051038958
BIC: WELADED1SIE
Per paypal:
spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

 

August 2017:

Koki war schon überall. Im Einkaufszentrum, auf einer Hundeschau und in verschiedenen Parks. Tatsächlich wurde der gut gelaunte Dreikäsehoch auch adoptiert und zwar von einer älteren Dame, die ihn im Garten halten wollte.

Der Garten war groß und schön, die alte Dame nett und freundlich. Die beiden lebten auch friedlich beisammen bis wir erfuhren, dass die Frau einfach das Gartentor aufmachte damit Koki seine Runden alleine drehen kann. Wir haben mit ihr geredet, doch es half nichts.

Es kam wie es kommen musste und Koki war weg. Es wurde sofort ein Suchkommando von Freiwilligen einberufen und nach 24 Stunden wurde er 4 Kilometer von seinem Zuhause entfernt gefunden. Er hat die unwahrscheinlich breite und sehr befahrene Stadtautobahn Sofias mehrmals überquert und ohne dass ihm ein Haar dabei gekrümmt wurde.

Nach dieser Aktion gab unser Teammitglied der Dame Koki nicht mehr zurück und brachte ihn in einer Hundepension unter.

Er wiegt gerade mal 9 Kilo, ist 40 cm hoch, kastriert und ca. 6-7 Jahre alt. Er liebt Spaziergänge, ist absolut stubenrein und kontaktfreudig. Mit anderen Hunden hat er keinerlei Probleme. Leider kommt ein Unglück nicht allein. Nach dem er sein Zuhause verloren hatte, stellte sich nun auch noch heraus , dass er Herzwürmer hat.

Koki ist so ein lebensfroher Hund in den besten Jahren und es wäre eine Schande, wenn wir ihm nicht die Chance auf Heilung geben würden. Aber alleine schaffen wir das nicht. Eine Herzwurmbehandlung ist teuer und kommt leider immer häufiger vor.

Bitte helft Koki diese Krankheit zu besiegen! Werdet Pate von Koki oder spendet uns unter dem Betreff Herzwurm Koki.

 

http://bit.ly/spenden-fuer-tiere
oder übernehmt eine Patenschaft für ihn http://bit.ly/tieren-helfen

Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Betreff: Koki
IBAN: DE82460500010051038958
BIC: WELADED1SIE
Per paypal:
spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de