Jax- witziges Kerlchen

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: geb. ca. 2017

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca. 70 cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Sofia

Charakter:aktiv, verspielt, witzig, übermütig, hundeverträglich

 

 

 

Update Jax, 23.05.2021:

Unser Riesenbaby Jax schickt uns neue Bilder von seiner Pflegestelle.

Es gibt in seinem Verhalten eigentlich kaum Neues zu berichten. Er zeigt sich als sehr problemloser Zeitgenosse, lediglich seine Angst vor Fahrrädern ist geblieben. Neulich lief er an einer Schule vorbei und plötzlich standen 5 Kinder um ihn herum und streichelten ihn von allen Seiten. Das hat er ohne mit der Wimper zu zucken über sich ergehen lassen und auch wenn er auf Fremde trifft, legt er sich erst einmal auf den Rücken und lässt sich den Bauch kraulen.

 

Zuhause liegt er entspannt auf seinem Bett, bellt so gut wie nie und schläft die meiste Zeit. Er geht viel auf Wanderschaft und in seinem Neuen Zuhause wäre es wichtig, dass seine Spaziergänge sich nicht auf den örtlichen Hundeplatz beschränken.

Nach wie vor suchen wir das perfekte Zuhause für Jax, das sich nicht von seiner Größe abschrecken lässt.

Februar 2021:
Jax ist ein Glückspilz. Man kann wirklich sagen, dass einer von 500 Hunden vielleicht solches Glück haben wie Jax.
Sein Glück ist eine Ungarin, die in Bulgarien lebt und arbeitet und trotz ihres Schichtsystems ab und zu Sonntags ins Tierheim kommt. Da sie im Homeoffice arbeitet, entschied sie sich dafür, einem Hund die Chance zu geben, dem Tierheim zu entkommen.
Sie verliebte sich Hals über Kopf in einen unsere Giganten und taufte ihn Jax.
Jax lebte früher in dem Sofioter Stadtbezirk Mladost. Dort wuchs er als Welpe auf und wuchs und wuchs und wuchs.
Es kam was kommen musste, die Menschen hatten Angst vor seiner Größe, vermutlich auch vor seinem Jugendlichen Übermut und ließen ihn ins Tierheim bringen.
In häuslicher Umgebung gibt er sich sehr ruhig und entspannt. Es ist noch nicht ganz klar, ob er wirklich problemlos alleine bleiben kann, denn manchmal macht er garnichts, manchmal kommt seine Pflegemamma nach Hause und sieht hier und da einige merkwürdige Sachen, wie zum Beispiel ein angeknabberter Vorhang oder verschobene Möbelstücke.
Wenn sie ihn längere Zeit alleine lassen muss, kommt meist ein Hundesitter. Auch Bellen hört sie ihn so gut wie nie.
Jax läuft perfekt an der Leine und entfernt sich nie besonders weit von seiner Pflegemama.
Sie geht viel mit ihm wandern und er ist definitiv ein Hund, der viel und gern läuft.
Die Stadt und Straßenverkehr machen ihm nichts aus, nur vor Fahrrädern hat er große Angst. Er fährt problemlos im Auto mit, übergibt sich nicht und auch beim Tierarzt lässt er sämtliche Behandlungen brav über sich ergehen.
Glücklicherweise hat Jax einen negativen 4D Test und ist auch sonst rundum gesund.
Wer sich in diesen Riesenlulatsch verlieb, sollte Zeit für ihn haben und vor Allem einen aktiven Lebensstil haben.
Im Moment wird er überall mit hingenommen und ist somit an Abwechslung gewöhnt.

Wenn Sie dem schönen Jax ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.


Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen