Hugo - möchte dein professor sein

 

 

 

Hugo- sanftmütiges Kerlchen

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: geb. ca. 2012

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca. 55 cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 10965 Berlin

Charakter: freundlich, liebevoll, sozial, verschmust, anhänglich, anfängergeeignet

 

 

 

 

 

 

      *reserviert*

 

 

Update Hugo, 30.06.2020:
Nachdem Hugo sechs Jahre im Tierheim gewartet hat, bekam er vor einigen Wochen die Chance auf eine tolle Pflegestelle nach Berlin zu ziehen! Seine Pflegestelle beschreibt ihn als unkomplizierten, gemütlichen Herrn, dessen Hobbys bislang nach Fliegen schnappen, schlafen und kraulen lassen sind. Wenn das nicht nach einem gemütlichem Wegbegleiter klingt!

Wo er zu Beginn etwas schüchtern war, wurde er nach und nach mutiger. Wie zum Beispiel der Fahrstuhl, der ihm anfangs total unheimlich war, in welchen er aber nach ein paar Tagen wie selbstverständlich reinlief. Im Auto fährt er nicht so gern mit, aber mit etwas Übung und Regelmäßigkeit wird sicher auch das klappen. Auf Spaziergängen an der Leine läuft er gelassen, wenn auch z.B. plötzlich kommende Autos oder Geräusche ihn manchmal etwas zucken lassen, so läuft er zügig wieder entspannt weiter.

Er lernt gerade wie es ist, mit Menschen zusammen zu leben und manchmal bekommt sein Pflege-Frauchen das Gefühl, dass er sein Glück noch garnicht richtig fassen kann.

Dennoch macht er sich super. Er war seit Beginn an stubenrein und bleibt problemlos für ein paar Stunden alleine. Auch auf den Spaziergängen begegnet er anderen Hunden freundlich und Hündinnen ganz besonders.

 

Hugo muss noch lernen mit Menschen zu kommunizieren, da er sich aktuell einfach alles gefallen lässt. Man sollte ihm zeigen, dass er Menschen an seiner Seite hat auf die er sich verlassen kann - nachdem er so lange gar niemanden hatte.

Wir denken zudem, dass es für ihn am schönsten auf dem Land wäre, denn dort gefiel es ihm bei Ausflügen mit der Pflegefamilie auf Anhieb richtig gut! Er blühte direkt auf, stellte die Ohren auf und marschierte motiviert über die Wiese.

Ansonsten denken wir auch das ein ruhiger Teil in der Stadt was für ihn sein könnte.

Bei Interesse an unserem Hugo schickt uns eure Bewerbung!

Muss das wirklich sein?
Muss das wirklich sein?

Mai 2020:

Gutten Tack, isch bien Proffesssor Hugo Bogrovksi…” uf na gut ich gebe zu ich kann kein Deutsch.

Und Professor bin ich auch nicht, aber ich hätte einer werden können, stimmts?

Sagt es bloß nicht der Bibliothekarin, damit sie nicht im Nachhinein sauer ist und mich nie wieder in die Bibliothek lässt.

Ich fand es da äußerst spannend, zusammen mit den Mädels und eine klimperte immer auf einer Maschine und ich durfte lesen.

In den Büchern, die mir meine Freiwillige vorlas, ging es um eine Familie, die in ein Tierheim geht und sich einen Hund aussucht. Einen so wie mich, schwarz, groß und traurig.

Und dann haben sie ihn mit nach Hause genommen und alle waren glücklich bis an ihr Lebens Ende. Am liebsten hätte ich das Buch wieder in mein spärliches Zuhause mitgenommen, um es jeden Tag von neuem zu lesen. Mein Zuhause ist derzeit ein 4 Quadratmeter großer Zwinger, in dem ich schon so unendlich lange lebe… na vielleicht sind es auch erst ein paar Jahre, aber es kommt mir vor wie eine Ewigkeit.

Dabei bin ich so ein lieber, ruhig und ausgeglichen und weise.

 

Wenn ihr mal an mich denkt, schreibt mir doch eine Karte, an Professor Hugo Bogrovski, Tierheim Sofia.


Wenn Sie dem schönen Hugo ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.


Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen