Hachi - wundervoller Junge

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: geb. ca. 2020

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca. 50 cm

Aufenthaltsort:  Pflegestelle in Stara Zagora

Charakter: freundlich, verspielt, verschmust, klug, gelehrig, hundeverträglich, katzenverträglich

 

 

Update Hachi, 04.03.2022:

Auch unser Traumjunge Hachi durfte am Fotoshooting teilnehmen.

Hachi hat unseren Besuch freudig empfangen, er freut sich über jeden Menschen und jede Streicheleinheit.

Die mitgebrachten Leckereien hat er sich natürlich auch nicht entgehen lassen.

 

Hachi bringt wirklich alles mit, was man sich von einem Hund wünschen kann! Er ist immer fröhlich unterwegs, liebt es zu toben, zu rennen und zu spielen, aber genauso sehr liebt er es, einfach mit seinen Menschen auf der Couch zu chillen.

Hachi ist sehr klug, er lernt sehr schnell und möchte es seinen Menschen immer recht machen.

 

Warum Hachi so lange auf die richtigen Menschen warten muss können wir uns auch nicht erklären, aber vielleicht wird er ja nun endlich mal entdeckt!

Update Hachi, 31.01.2022:

Wenn wir Hachi mit drei Worten beschreiben müssten, wären diese: Pausenclown 🤡, gelehrig 💡 und freundlich ☺️!

 

Hachi ist ein durchweg freundlicher Junge. Er liebt Katzen über alles, versteht sich mit den meisten Hunden hervorragend, läuft an der Leine, als hätte er nie etwas anderes gemacht. Unterwegs möchte er alle Katzen begrüßen, er fährt problemlos im Auto mit und ist Zuhause sehr entspannt, solange seine Menschen da sind.
Alleine sein fällt ihm noch etwas schwer, aber daran arbeiten wir gerade.
Natürlich muss Hachi noch viel lernen, aber wir sind uns sicher, er wird sich große Mühe geben, denn er möchte seinen Menschen gefallen und lernt sehr schnell. Hachi ist sehr sensibel, laut werden sollte man in seiner Gegenwart nicht, aber welcher Hund mag das schon. Auch Kinder machen ihm große Sorgen, aus diesem Grund suchen wir ein Zuhause ohne Kinder für ihn.
Ein Stadthund möchte Hachi auf keinen Fall werden, er liebt die ruhige Gegend und möchte lieber naturnah leben.
Wir hoffen, diese Zeilen liest ein lieber Mensch, der in Hachi seinen Freund fürs Leben sieht und die Kriterien, die wir an ein neues Zuhause stellen, erfüllt! 🐾

 

Update Hachi, 26.11.2021:

Hi Fans, ich bin es mal wieder, euer Hachi!

Ich habe ein neues Talent in mir entdeckt, Grimassen ziehen ;-). Das kann ich wirklich gut, die Menschen bringe ich immer zum Lachen. Hund muss sich ja immer was Neues einfallen lassen, um die Menschen zu beeindrucken, bei der ganzen "Konkurrenz" hier.

Ihr seht also, mit mir wird es nicht langweilig.

Ich möchte ja nicht wählerisch sein, aber ein Zuhause in der Stadt ist nun wirklich nichts für mich, da ist mir nunmal zuviel trubel.

Kinder machen mir leider große Angst, da hab ich keine so positiven Erfahrungen gemacht.

 

Aber ansonsten kann man mit mir echt Pferde stehlen und ich bin echt ein witziges Kerlchen!

Update Hachi, 01.09.2021:

Hachi hat das schöne Wetter in den letzten Tagen sehr genossen und ich glaube niemend freut sich mehr als er, dass die Hitzegewitter endlich vorbei sind, denn die machen ihm große Angst.

Ansonsten fürchtet er sich vor nichts, nicht mal vor der Nadel beim Tierarzt, wo er sich übrigens vorbildlich benommen hat!

Leider wurde er positiv auf Herzwürmer getestet, was aber schlimmer klingt als es ist, und wir starten natürlich sofort mit der Behandlung. Hachi vertreibt sich derweil die Zeit damit, Grashüpfer zu fangen, was sein liebstes Hobby ist.

 

Für Hachi wünschen wir uns ein kinderfreies, ländliches Zuhause, gerne mit Garten, denn er verbringt gerne Zeit draußen.

Gegen einen vorhendenen Hund hat er sicher nichts, es sollte sich dabei allerdings nicht um einen anderen Rüden handeln, denn er möchte der Herr im Haus sein. Da Hachi noch einiges lernen muss und sehr aktiv ist, sollte seine zukünftige Familie ebenso aktiv sein und Lust haben, mit ihm zu trainieren.

Ich bin mir sicher, ihr werdet jede Menge Spaß mit ihm haben, denn Hachi ist immer gut gelaunt und ihm gehen bestimmt nie die Ideen aus, euch zum Lachen zu bringen.

 

Juni 2021:

Hachi lief eines Tages zusammen mit der kleinen Suzy plötzlich in unserem Dorf herum, sie hielten uns ganz schön auf trab.

Jedes mal, wenn ich mit meinen Hunden spazieren ging, kamen sie bellend angerannt. Sobald ihnen klar wurde, das wir nicht flüchten, traten sie den Rückzug an. Sie hielten sich viel bei unserem kleinen Dorfladen auf, denn dort gab es Futter.

Wir sind mehr als froh darüber, das sie dort bleiben durften und gefüttert wurden, denn so war es einfacher für uns, die beiden Einzufangen, um sie kastrieren zu lassen. Zum Glück waren wir früh genug, es waren noch keine Welpen unterwegs!

 

Ein paar Tage später erfuhren wir, das sie tatsächlich im Dorf lebten und einen Besitzer hatten. Das Haus wurde verkauft und die Hunde wurden zurück gelassen, wie es so oft passiert. Sie lebten also nicht lange auf der Straße, wurden aber vorher nur an der Kette gehalten. Wir sehen es positiv und freuen uns, das sie jetzt die Chance auf ein tolles Zuhause haben.

 

Hachi ist ein durchweg freundlicher Junge. Er liebt Katzen über alles, versteht sich mit den meisten Hunden hervorragend, läuft an der Leine, als hätte er nie etwas anderes gemacht. Unterwegs möchte er alle Katzen begrüßen, er fährt problemlos im Auto mit und ist Zuhause sehr entspannt, solange seine Menschen da sind. Alleine sein fällt ihm noch etwas schwer, aber daran arbeiten wir gerade.

 

Natürlich muss Hachi noch viel lernen, aber wir sind uns sicher, er wird sich große Mühe geben, denn er möchte seinen Menschen gefallen und lernt sehr schnell. Hachi ist sehr sensibel, laut werden sollte man in seiner Gegenwart nicht, aber welcher Hund mag das schon.

 

Wer möchte Hachi alles bei bringen, was ein echter Haushund so wissen muss?

 

Wenn Sie dem schönen Hachi ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.


Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen