Goethe- wünscht sich eine liebevolle familie

 

 

 

Goethe- tolles Kerlchen

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: geb. ca. 2014

Rasse: Bracken-Mischling

Größe: Schulterhöhe ca.53 cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 10956 Berlin

Charakter:  aktiv, verspielt, verschmust, fröhlich, sozial, nicht katzenverträglich

 

 

 

 

 

    *hat Interessenten*

 

Update Goethe, 30.09.2020:
Hey, Leute wie ihr alle in meinem letzten Update lesen konntet, bin ich nun schon seit ein paar Wochen auf einer super-coolen Pflegestelle in Berlin. Irgendwie kam seitdem aber noch immer keine Bewerbung? Seht ihr denn nicht wie cool ich bin?
Ich habe mal mein Pflegefrauchen gefragt und sie berichtet mal von mir, für euch!
Wenn euch das nicht überzeugt, dann weiß ich auch nicht weiter.
„Goethe macht seit ein paar Wochen mit mir Berlin unsicher und zeigt sich im Alltag ziemlich entspannt.
Er legte sich nach ein paar Tagen auch mal von alleine hin und hat schnell gelernt, dass man zuhause auch einfach mal chillen kann! Und auch kuscheln, denn Goethe ist ein richtiger Schmusebär und Menschenfreund. Er könnte durchgehend bei uns sein, sich kraulen und streicheln lassen und genießt sichtbar menschliche Nähe. Er bindet sich ziemlich schnell an seine Bezugsperson.
Insgeheim nennen wir ihn alle liebevoll Goofy, da er einfach ein richtiger Körperklaus ist und uns alle täglich zum Lachen bringt!
Goethe ist bereits stubenrein, kann schon ein paar Stunden alleine bleiben und hat keine Probleme damit hinten in den Kofferraum zu springen und im Auto mitzufahren. Er kennt die Leine und das Geschirr und läuft vorbildlich neben einem her. Die Spaziergänge mit ihm werden immer entspannter.“
Wer Fragen zu Goethe hat, oder sich sogar direkt in dieses niedliche Brackengesicht verliebt hat der schickt schnell eine Bewerbung an uns!

Update Goethe, 14.08.2020:

So Leute. So seht ihr mich nun zum letzten Mal.

"Wie?", meint ihr? - Na hinter Gittern!

Denn ich habe mit dem Tierheim abgeschlossen und ziehe im September auf eine coole Pflegestelle in Berlin!

Wer mich da kennenlernen möchte, kann sich gerne auch schon vorab melden. Die Ladies von der Streunerhilfe wissen Bescheid.

Und Leute, es lohnt sich!

Denn im Gegensatz zu meinen gestressten, hysterischen Tierheim-Kollegen, bin ich die Ruhe selbst und wer an diesem verdammten Ort die Ruhe bewahren kann, der muss schon etwas besonderes sein. Oder etwa nicht?

Update Goethe, 09.06.2020:

Von Goethe haben wir leider nur diese zwei Fotos als Update und die traurige Nachricht, dass auch er von Herzwürmern nicht verschont geblieben ist. Jetzt, am 7. Juni haben wir einen 4D Test mit ihm gemacht , der positiv auf Dirofilariose ausfiel.

Goethe ist ein unheimlich lieber Hund. Problemlos steigt er auf die Waage (33Kilo), bereitwillig öffnet er sein Mau,l um die Tabletten in den Hals gesteckt zu bekommen, weil er die Wurst nicht mag. Auch das Krallenschneiden ließ er über sich ergehen.

 

Wir glauben er ist ein Hund, der alles tun würde, um endlich in einem gemütlichen Hundebett irgendwo anzukommen.

Bis das endlich Wirklichkeit wird muss er allerdings noch die Herzwurmbehandlung überstehen. Die beginnt zunächst mit einem Monat Doxyziklin, einem Atibiotikum, dass an sich nicht teuer ist, aber bei so vielen Hunden, die es brauchen auf Dauer, auch von den Freiwilligen des Tiehreims nicht zu stemmen ist. Eine Packung mit 20 Tabletten kostet ca. 2,50 Euro.

Goethe braucht viereinhalb Packungen davon.

Deswegen suchen wir einen Doxy-Paten für ihn, der bereit ist, ihm die 12 Euro für die erste Etappe der Behandlung zu spenden. Danach geht es weiter mit einer Herzultraschalluntersuchung, die 40 Euro kostet.

Auch hierfür suchen wir Paten.

Wer von Euch unterstützt Goethe bei der ersten Phase seiner Behandlung?

 

 

Spende jetzt: http://bit.ly/spenden-fuer-tiere
Oder ihr könnt eine monatliche Patenschaft für Goethe übernehmen: http://bit.ly/tieren-helfen

Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Betreff: Goethe
IBAN: DE82460500010051038958
BIC: WELADED1SIE

Per paypal:
spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

 

Februar 2020:

Goethe heißt so, weil er ein faszinierend leicht schwarz graues Fell hat und mit dieser Zeichnung wie ein weiser Poet aussieht.

Dabei ist er alles andere als langsam, weise und bedacht. Wir wissen zwar nicht genau sein Alter, denken aber, dass er in den besten Jahren ist und trotzdem noch sehr aktiv, fröhlich und unternehmungslustig ist. Er lebt in einem Gemeinschaftszwinger und zeigt derzeit kein Problemverhalten mit anderen Hunden. Mit Katzen konnten wir ihn noch nicht testen.

Für Goethe stellen wir uns eine Familie vor, die Lust hat noch viel zu unternehmen.

Es kann sein, dass er am Anfang etwas wenig Kondition hat. Das liegt aber daran,dass die Hunde nur einmal im Monat hier ihren Zwinger verlassen können. Sobald sich jemand für Goethe interessiert, wird er selbstverständlich auch auf die Mittelmeerkrankheiten getestet.

Wenn Sie dem schönen Goethe ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.


Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen