Dreieinhalb- ein ganz lieber Kerl

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: geb. ca. 2015

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca. 60 cm

Aufenthaltsort: Tierheim in Sofia

Charakter: freundlich, verspielt, verschmust, anhänglich, hundeverträglich

 

 

 

 

 

 

 

Februar 2021:

Warum Dreieinhalb so heißt, sieht man schon auf den ersten Blick.

Der junge Rüde, hatte irgendwann in der Vergangenheit mal kein Glück gehabt. Ob er zur Jagd eingesetzt wurde und dabei die Hälfte seines Beines verlor, oder aber einen anderen Unfall hatte, können wir nicht sagen. Auf jeden Fall kam er in die Hände einer Tierhoarderin, die außerhalb der Stadt in einer verlassenen Kaserne über 80 Hunde „betreute“.

 

Die Sofioter Tierschützer kannten die Frau. Doch die Arbeit mit ihr war mühselig, oft feindete sie Freiwillige an, die ihr helfen wollten. Das einzig Gute war, dass die Stadt alle ihre Hunde kastrierte und sie sich wenigstens nicht vermehren konnten.

Dreieinhalb kam auf Umwegen zu ihr und lebte dort, bis die Stadt ihr die Hunde endgültig wegnahm. Sie wurden konfesziert und ins staatliche Tierheim in Bogrov gebracht.

Warum?

Weil eine 85 jährige Frau, die gerade noch so laufen kann, alleine keine 80 Hunde versorgen kann und besonders im Winter das Leid der Hunde vorprogrammiert war. Jetzt haben diese armen Seelen, viele von ihnen komplett unsozialisiert und Menschenscheu, aber wenigstens eine Chance, gesehen zu werden. Wir beschäftigen uns mit ihnen so gut es geht.

 

Dreieinhalb kennen wir schon, als er noch in der Kaserne lebte und er war und ist einer der wenigen Hunde, die sich sehr über menschliche Zuneigung freuen. Der Rüde ist jetzt im besten Alter und wir würden uns freuen, wenn er aufgrund seiner kleinen Beeinträchtigung nicht den Rest seines Lebens hinter Gittern verbringen müsste.

Wer gibt ihm eine Chance?

Wenn Sie Dreieinhalb ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen