Chocky

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: geb. ca. 2021

Rasse: Labrador - Mischling

Größe: ca. 60 cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 47119 Duisburg

Charakter: aktiv, neugierig, will lernen, hunde & katzenverträglich

 

 

 

 

 

 

 

  

 

Februar 2024:
Der junge Labrador Mischling Chocky ist ein sehr kluger und lernwilliger Hund. Er lebte einige Monate als Zweithund bei einer tollen bulgarischen Pflegestelle, die in kürzester Zeit großartige Lernerfolge mit ihm erzielen konnte. Er hat aufgehört Jogger und Fahrradfahrer anzubellen, er beherrscht Grundkommandos, kann ohne Leine frei laufen und versteht sich mit den meisten fremden Hunden sehr gut. Diese Fortschritte hat er dem zielgerichteten Training zu verdanken, was bedeutet, dass auch weiterhin mit ihm trainiert werden muss, um nicht in alte Muster zu verfallen. Hier haben wir bereits einige Tipps, Tricks und Videos von der Pflegestelle, das sollte also kein Hexenwerk sein.
Zuhause ist er ein absoluter Kuschelbär und liebt die gemeinsame Zeit auf der Couch oder im Bett. Alleine bleiben ist ebenfalls kein Problem. Typisch für einen jungen Labrador (-Mischling) Rüden kann er energisch sein und auch gerne mal ein paar Grenzen austesten ("Wie aufdringlich darf ich sein, wenn ich das Leckerchen unbedingt haben will? Ich will das nämlich sehr sehr doll und auch eigentlich sofort" 😉 )
Chocky wurde damals positiv auf Dirofilariose (Herzwürmer) getestet. Die Behandlung mit Doxycyclin ist bereits abgeschlossen, es folgt nur noch eine monatliche Verabreichung in Form eines Spot-Ons. Das Herz ist nicht beeinträchtigt und wurde vom Tierarzt mittels Herzultraschall untersucht.
Wer möchte diesem großartigen Rüden ein tolles Zuhause schenken?
November 2023:
Heute möchten wir Euch den schönen Chocky vorstellen.
Chocky ist energisch, kontaktfreudig und gut gelaunt, er kommt gut mit Katzen, Hündinnen und kastrierten Rüden klar. Im Park ist er sehr beliebt und hat schon viele Freunde gefunden. Außerdem versteht er sich hervorragend mit Menschen, ist sehr lernwillig und läuft vorbildlich an der Leine. Auch alleine bleiben klappt schon super.
Vor 6 Monaten holte mich Oma Linea von der Straße, kastrierte mich und kümmerte sich gut um mich. Leider, wie das manchmal so ist mit älteren Menschen, werden sie plötzlich krank. Linea kann nun nicht mehr mit mir Gassi gehen und auch die Menschen, die das bisher übernommen hatten, wollen nicht mehr jeden Tag vorbeikommen um mich auszuführen. Deswegen muss ich nun in eine Hundepension ziehen, genau zum Winteranfang... brrr. Ich hoffe, ich muss dort nicht zu lange bleiben und kann bald wieder auf einer Couch schlafen.
Ich bin absolut bereit für meine neue Familie. Ich habe einen Reisepass, habe alle klinischen Tests gemacht und freue mich darauf, meine neue Familie zu finden. Ich kann Euch nichts anderes versprechen, als für die kommenden Jahre Euer bester Begleiter zu sein!

Wenn Sie Chocky ein schönes Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.