Chochko- möchte nicht länger im Käfig leben

 

 

 

Chochko-kleiner Charmebolzen

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: geb. ca. 2014

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe folgt

Aufenthaltsort: Klinik in Sofia

Charakter: freundlich, verspielt, verschmust, sozial, katzenverträglich

 

 

      

Februar 2019:

Wir lernten den kleinen Chochko vor anderthalb Jahren kennen, an dem Tag als sein Frauchen mit ihm unsere Klinik betrat. Chochko hatte eine Verletzung am Knie und musste operiert werden.

Auch seinem Frauchen ging es gesundheitlich nicht gut, sie musste ins Krankenhaus und operiert werden, das bedeutete auch für Chochko, ihre zehn Katzen und einige andere Hunde, das sie nicht nach Hause zurück können, denn die Dame hat eingesehen das sie ihren Tieren so nicht mehr gerecht werden kann.

So warten Chochko und seine Gefährten seit über einem Jahr vergebens darauf wieder nach Hause zu kommen. Wir haben der Dame und vor allem Chochko versprochen unser Bestes zu geben damit er ein tolles, liebevolles Zuhause findet.

Seit ein paar Monaten nimmt ihn eine liebe Freundin Vormittags mit in den Kindergarten, damit er wenigstens für ein paar Stunden den Käfig verlassen kann, Nachmittags muss er trotzdem wieder zurück.....

Wir wissen nicht warum, aber aus irgendeinem Grund hat Chochko große Angst vor Männern, unsere Mitarbeiter geben sich große Mühe um ihm zu zeigen das auch Männer nett sind, aber er schafft es bisher nicht seine Angst zu überwinden.

Chochko ist ca. 5 Jahre alt, wiegt gerade mal 8 Kilo, hat alle Impfstoffe, ist kastriert und hat einen negativen 4 D Test.

Er ist also mehr als bereit für ein liebevolles Zuhause :-).

 

P.S.: Ist er nicht super süß mit seinem kleinen Unterbiss? ;-)

Wenn Sie Chochko ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.

Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Klinikkosten für unsere Hunde zu begleichen