Bert - treue Seele
Geschlecht: männlich, kastriert
Alter: geb. ca. 2016
Rasse: Mischling
Größe: Schulterhöhe ca. 59 cm
Aufenthaltsort: Tierheim in Seslavci

Charakter: freundlich, aufmerksam, verschmust, verspielt

 

 

 

 

 

September 2021:

Die traurigsten Hunde im Tierheim sind diejenigen, die früher ein Zuhause hatten.

Die streunenden Hunde, die immer auf der Straße gelebt haben, und dort um ihr Überleben kämpfen mussten, sehen das Tierheim wahrscheinlich sogar als einen guten Ort an, weil sie dort zumindest Unterschlupf, Nahrung und Wasser haben.

 

Aber diejenigen, die früher ein Zuhause, einen weichen Schlafplatz hatten, gutes Essen, tägliche Spaziergänge, Liebe und Aufmerksamkeit, leiden tatsächlich sehr im Tierheim, wo sie auf kaltem Beton schlafen müssen und nur einmal im Monat für 30 Minuten den Zwinger verlassen können. Hier gibt es nur Trockenfutter von den billigsten Marken und überhaupt keine Aufmerksamkeit, außer an dem Tag, an dem sie den Zwinger für 30 Minuten verlassen dürfen.

Ob ihr es glaubt oder nicht, Hunde können wirklich untröstlich werden, wenn sie verlassen werden, auch wenn ihr Vorbesitzer ihnen nicht das bestmögliche Leben gegeben hat.

 

Dies ist bei Bert der Fall. Er wurde in Seslavci zurückgelassen, weil er den Yorkie angebellt hat (wahrscheinlich der andere Hund, den sie bekamen, nachdem sie Bert bereits im Haus hatten). Wir können nie die Wahrheit wissen und was wirklich passiert ist, aber wir können ein bisschen mehr über Bert erzählen.

Er ist jetzt seit 2 Monaten im Tierheim, in der ersten Woche wollte er nicht angefasst werden, sein Essen essen, oder seinen Zwinger verlassen. Er wurde mit seinem strengen Metallhalsband abgegeben und wir konnten es ihm eine Woche lang nicht ausziehen.

Dann hat er endlich gemerkt, dass wir zu den Guten gehören und ließ uns mit ihm spazieren gehen. Unsere erste Aufgabe war es, das Halsband abzunehmen und zu entsorgen.

 

Bert ist ein superschlauer Hund, er kennt schon ein paar Kommandos, die er sehr schnell gelernt hat und er lernt sehr gerne.

Er wäre toll für jemanden, der gerne mit ihm trainieren möchte. Er liebt es, gekuschelt zu werden, ins Wasser zu gehen und vor allem Leckerlies. Er toleriert andere Hunde, aber es wäre am besten für ihn, wenn er der einzige Hund im Haus ist.

 

Wenn ihr uns helfen möchtet, Berts gebrochenes Herz zu heilen, füllt schnell den Bewerbungsbogen für ihn aus.


Wenn Sie dem schönen Bert ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen