Yara- liebes Sensibelchen

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geb. ca. 2016

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca. 55 cm

Aufenthaltsort: 06217 Merseburg

Charakter: aktiv, freundlich, lieb, sozial, noch etwas schüchtern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Oktober 2020:
Kann sich jemand noch an Nani erinnern?
Die Straßenhündin, die als einzige aus ihrem Wurf überlebte? Die sich dann gemeinsam mit ihrer Mama so herzzerreißend um einen neuen Wurf kleiner Welpen kümmerte, wie eine richtige, große Schwester?
Die von einer lieben Tierschützerin in eine kleine Auffangstation gebracht wurde, am zweiten Tag von dort floh und erst Jahre später in einem städtischen Tierheim wieder auftauchte?
Nun, wird dachten, wir hätten für Nani ein Zuhause gefunden, in dem sie sich nie wieder würde kümmern müssen, weder um kleine Geschwister, noch darum, dass etwas zu Essen auf dem Teller landet. In dem sie bedingungslos willkommen ist.
Leider haben wir uns geirrt und Nani ist wieder auf der Suche.
Sie heißt jetzt Yara und ist eine ruhige Hündin, die nach einem ruhigen Zuhause sucht. Sie liebt lange Spaziergänge, ist sehr gut abrufbar und läuft wunderbar an der Leine. In der Wohnung verhält sie sich ruhig, möchte aber einen Rückzugsort haben, an den sie sich zurückziehen kann, wenn z.B. Besuch kommt. Fremden gegenüber ist sie eher zurückhaltend und vorsichtig und es kann schon Mal ein Weilchen dauern, bis man Yaras Vertrauen gewinnt. Da sie generell zart besaitet ist, suchen wir für sie ein Zuhause ohne viel Trubel und ohne Kinder. Vielleicht bei einem Rentner*innenpärchen?
Oder in einer Familie mit erwachsenen Kindern mit Haus und Garten?
Ein Garten würde die Maus nämlich seeehr freuen! Auch außerhalb der 4 Wände von Yaras neuem Zuhause sollte nicht allzu viel Trubel herrschen, weshalb wir nach Adoptant*innen suchen, die nicht in der Großstadt wohnen.
Yara lebte bisher mit zwei weiteren Hunden zusammen, wenn sie allerdings zu einem Ersthund ziehen soll, müssten die beiden vorher vorgestellt werden, um zu gucken, ob sie ein gutes Team abgeben könnten.
Ach! Und habe ich schon erzählt, dass Yara bereits die Kommandos „Sitz“, „Nein“ und „Warte“ versteht?
Außerdem fährt sie gerne im Auto mit und lässt sich ohne Probleme beim Tierarzt untersuchen!
Wer möchte sein Leben mit einer sanften Seele erfüllen und einer Kümmerin zeigen, was es heißt, wenn man sich nicht kümmern muss?

Wenn Sie Yara ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen