Yalta- besonderes Seelchen

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: geb. ca. 2012

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca. 50 cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 10249 Berlin

Charakter: aktiv, freundlich, sozial

 

 

 

 

 

   *reserviert*

Update Yalta, 10.01.2021:
Na, erinnert ihr euch noch an Yalta? Schwarz und super zottliges, verfilztes Fell?
Kaum zu erkennen was für ein Hund sich darunter befindet?
Das gehört nun der Vergangenheit an, denn jetzt erkennt man erstmal, was für ein wunderschöner Hund unter dem dicken Fell steckt! Wir freuen uns also, euch den coolen Kerl mal vorzustellen:
Seit Weihnachten darf Yalta nun die Vorzüge eines eigenen Körbchens, Hände die ihn täglich streicheln und regelmäßiger Spaziergänge, erfahren. Man merkt, dass er Freude an Bewegung hat, denn sobald er sieht, dass es auf einen Spaziergang geht, fängt er an zu grunzen wie ein Schweinchen. Die Pflegefamilie ist immer wieder erneut verzückt. Doch Yalta kann nicht nur grunzen, er ist auch bereits stubenrein, kennt die Leine und das Geschirr, kennt den Stadtverkehr (auch wenn er ab- und an bei besonders lauten Situationen noch etwas nervös wird), lässt sich ohne Probleme baden, kann bereits „sitz“, „warte“ und kommt wenn man ihn ruft sofort zurück! Auch zu Kraul- oder Kuscheleinheiten sagt er selten Nein.
Yalta bindet sich allgemein schnell an seine Bezugspersonen und genießt die menschliche Nähe.
Sollte es ihm doch mal zu viel werden zieht er sich friedlich zurück und schläft woanders weiter. Yalta ist mit allerlei Hunden verträglich und begegnet fremden Menschen mit Vorsicht aber stets freundlich.
Wer sich für den kleinen Wirbelwind interessiert, darf gern eine tolle Bewerbung für das Kerlchen ausfüllen!
Yalta wurde gebadet, um auch die letzten Erinnerungen an das Tierheim los zu werden
Yalta wurde gebadet, um auch die letzten Erinnerungen an das Tierheim los zu werden

Juli 2020:

Heute erzählen wir euch die Geschichte eines erwachsenen Jungen. Wir haben entschieden, ihn Yalta zu nennen.
Yalta ist einer der Hunde, bei dem wir wissen, dass es schwieriger wird, ein gutes Zuhause zu finden. Warum?

Naja, Yalta ist ein schwarzer Hund. Außerdem dachten wir bis vor kurzem, dass der Gute uns nicht besonders mag, denn jedes Mal grüßte er uns mit lautem Gebell. Aber jetzt, wo wir ihn kennen, können wir sagen, dass er ein sehr netter Hund ist.
Er kam als Welpe ins Tierheim und hat nie aufgehört, auf seine Menschen zu warten.

Vielleicht hat er deswegen die Stimme eines Huskies...

 

Yalta hat 7 Jahre lang versucht, uns zu sagen, dass er da ist, dass er auch gesehen und geliebt werden will. Und er will, wie jeder andere, endlich die Chance bekommen, jemandes Hund zu sein.
Er hat eine anständige Höhe, ein lustig-süßes Gesicht und Fell, dass mit etwas Pflege, bald in der Sonne strahlen wird, wie schwarzer Bernstein.

 

Wenn du bereit bist, Yalta eine Chance zu geben, die Wärme eines eigenen Zuhauses zu spüren: Er wartet auf dich!

Wenn Sie Yalta ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen