Venera - sensibles Mädchen

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geb.ca 2018

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca. 50 cm

Aufenthaltsort: Tierheim in Sofia

Charakter: aktiv, freundlich, verspielt, sanft, hundeverträglich

 

 

 

 

 

Update Venera, 27.12.2021:

Am Anfang nahm Venera nur meine Freundlichkeit und Liebe an. Gegenüber Unbekannten war sie vorsichtig.

Mittlerweile genießt unser Baby das Streicheln anderer Leute, aber sie sucht immer noch auf dem Rasen nach mir.

Das ist ganz normal, denn ich bin diejenige, die angefangen hat, sich um sie zu kümmern, als sie Anfang 2021 ins Tierheim kam.

Die ersten Wochen im Tierheim sind so stressig für die Hunde und da ich diejenige war, die auf sie aufgepasst hat, hat sie sich an mich gewöhnt. Ich bin sicher, sobald jemand ernsthaftes Interesse an Venera zeigt und ihr zeigt, wie es wirklich ist, geliebt zu werden, wird sie sich schnell wohl fühlen.

 

Bei ihren monatlichen Spaziergängen besteht Veneras liebste Beschäftigung darin auf dem Rasen darin, sich auf den Rücken zu legen und auf ein paar Bauchkrauler zu warten. Dies ist der erste Winter für Venera im Tierheim.

 

Wir hoffen, dass sie nächstes Jahr Weihnachten in ihrem eigenen gemütlichen Bett neben ihrer lieben Familie liegt.

Update Venera, 05.11.2021:

Ich bin überrascht, dass bisher niemand Interesse an unserem süßen Babymädchen gezeigt hat!

Venera ist so lieb und sanft! Sie hat so große Fortschritte gemacht - von dem Hund, der sich weigerte, den Zwinger zu verlassen,

bis zu dem Hund, der sich weigerte, zurück in den Zwinger zu gehen.

Sie weint immer, wenn sie mich vorbeigehen sieht und ich nicht mit ihr spazieren gehen kann.

 

Sie lebt mit Orange in einem Zwinger, was ziemlich stressig ist, da er manchmal so eine Nervensäge ist.

Manchmal, während sie spielen, wird er zu grob und sie schrumpft einfach zusammen und fängt an zu weinen.

 

Ja, Babygirl ist kein zufälliger Spitzname, Venera ist wirklich wie ein kleines zartes Mädchen. Mein Herz bricht jedes Mal, wenn wir zurück in den dreckigen Zwinger müssen, weil sie es verdient, wie die kleine Prinzessin behandelt zu werden, die sie schon ist.

Juni 2021:

Wenn ihr Venera (in dt. Venus) zum ersten Mal begegnet, müsst ihr sanft sein. Man muss sich ihr vorsichtig nähern und sie auf keinen Fall sofort berühren. Nein, sie wird dich nicht beißen, aber sie würde weglaufen.

Also ja, Venera ist schüchtern. Sie braucht etwas Zeit, um sich an neue Leute zu gewöhnen, aber wenn sie euch kennenlernt, oh Gott, ist sie verrückt nach Streicheleinheiten. Ich nehme sie seit März mit, also kennt sie mich schon seit einiger Zeit.

Wenn ich sie zum Spielen auffordere und ein bisschen hüpfe oder renne, macht sie sofort dasselbe. Es gab Zeiten, da war Venera so ins Spiel vertieft- sie rannte im ganzen Gehege herum und die anderen Hunde im Zwinger fingen an, sie zu jagen und zu beißen. Vielleicht ist das der Grund, warum sie anfangs so schüchtern ist.

 

Venera ist jedoch einfach reizend - sie ist gesellig mit Hunden und liebt menschliche Aufmerksamkeit, man muss nur sanft sein.

Wenn Sie Venera ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen