Shanny - drolliges Mäuschen

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geb. ca. 2018

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca. 38 cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Sofia

Charakter: liebevoll, verspielt, hunde & katzenverträglich, stubenrein, kinderlieb

 

 

 

 

Dezember 2021:
Heute möchten wir Euch Shanny vorstellen.
Shanny ist ein typisches Beispiel dafür, was mit unzähligen Hunden in Bulgarien passiert, nur sie hatte Glück und wird leben und mit eurer Hilfe wird sie auch hoffentlich ein tolles und liebevolles Zuhause finden!
Eine Freundin von mir hörte beim Spaziergang mit ihren Hunden immer wieder einen Hund bellen und jaulen, wenn sie an einem Haus vorbeiging. Jedoch konnte sie nie einen Hund sehen.
Dies wiederholte sich mehrere Male und nie war weit und breit ein Hund zu sehen.
Bei einem ihrer Spaziergänge sah sie eine alte Frau auf dem Grundstück und sprach sie darauf an. Die Oma sagte, sie habe einen Hund im Hasenstall und vielleicht belle er. Daraufhin drehte sie sich um und ging.
Mehrere Male versuchte meine Freundin mit ihr zu sprechen und bat sie den Hund zu sehen, jedoch war die alte Frau absolut unkooperativ. Meine Freundin konnte nach einiger Zeit den Enkel der alten Frau in der nahen Stadt ausfindig machen.
Sie stellte fest, dass die Hündin als Welpe im Dorfzentrum ausgesetzt wurde und der Enkel den Welpen zur Oma brachte.
Dies war vor 3 Jahren, seitdem lebte sie eingesperrt im Hasenstall.
Fast ohne Tageslicht, nie frei draussen im Hof, lebend im Elend. Nach etlichen Gesprächen konnte der Enkel die Oma überreden, dass sie Shanny gegen etwas Geld freigibt.
Das Bild, dass sich dann meiner Freundin eröffnete, brachte sie einfach nur zum Weinen.
Ein kleines schwarzes Skellet, mit Hautproblemen, verängstigt den Schwanz zwischen den Beinchen eingeklemmt, nicht wissend was ihr geschah.
In der Pflegestelle bei meiner Freundin wurde sie gebadet, sie bekam zu fressen und ein warmes Bettchen im Badezimmer, wo sie erstmal separiert werden musste, bis sie beim Tierarzt waren. Die kleine Hündin frass und schlief sofort ein im Warmen.
Bereits am nächsten Tag wagte sie sich mit dem Schwänzlein zu wackeln als sie merkte, dass man ihr nichts antun wird.
Mittlerweile geht es Shanny viel besser. Sie weiss, dass die Menschen auch gut sein können.
Sie hat Hunde- und Katzenkumpel und darf frei im Hof auf dem Gras und auch im Haus spielen. Sie ist einfach nur dankbar!
Sie ist entwurmt und hat bereits etwas Gewicht zugelegt. Ihre Haut und ihr Fell werden auch immer besser.
Bald kann sie auch hoffentlich geimpft werden und dann folgen alle anderen Sachen, die notwendig sind um ein neues Zuhause finden zu können - eines, wo sie geliebt wird und endlich richtig leben darf!

Wenn Sie Shanny ein liebevolles Zuhause schenken möchten und weiterhin darauf achten, dass sie abnimmt,  nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.