Rayna - süße Wuschelmaus

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geb. ca. 2014

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca. 45 cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 36326 Antrifttal

Charakter: freundlich, fröhlich, aufmerksam, hundeverträglich

 

 

 

Update Rayna, 16.12.2021:
Voilà madames et monsieurs, darf ich vorstellen, die verkannte Schönheit Rayna, die nach 5 Jahren im bulgarischen Tierheim nun bei mir in Antrifttal auf einer Pflegestelle ist.
Ich bin noch immer dabei, ihr die Unterwolle rauszubürsten, was sie aber sehr gut toleriert, ja, sogar genießt.
Zum Glück gibt es keine Verfilzungen, bald stelle ich sie auch unter die Dusche, danach wird sie noch hübscher sein. 
Vom Wesen ist Rayna eine ganz ruhige Maus mit einem gesunden Appetit. Sie ist aber auf Diät, denn 3-4 kg muss sie noch verlieren und auch einiges an Muskulatur aufbauen.
Sie hat die letzten Jahre mit ihrer "Leidensschwester" Tanya im bulgarischen Tierheim verbracht. Ich glaube, die beiden haben sich gegenseitig gestützt und so etwas wie eine Notgemeinschaft gebildet. Aber ein wohlbehütetes Zuhause wird ihr all das geben, was sie all die Jahre vermissen musste. Daher muss Rayna nicht mit ihr zusammenbleiben, aber schlecht wäre es nicht, wenn sie vielleicht einen Hundekumpel im neuen Zuhause hätte.
Rayna kann gerne zu älteren Menschen kommen, denn sie ist eine sehr gemütliche, mittelalte Dame.
Zu viele Treppenstufen sollten allerdings nicht vorhanden sein, ein Garten wäre super, denn dort schlendert sie ganz gemütlich rum, wie man auf den Bildern sehen kann. Rayna genießt inzwischen auch Streicheleinheiten, anfangs war sie etwas scheu, aber wenn man sich zu ihr auf den Boden setzt genießt sie es.
Mit dieser hübschen Maus bekommt man ein ganz ganz liebes Seelchen ❤

Update Rayna, 25.10.2021:

Im Jahr 2015 wurde Rayna aus mysteriösen Gründen von ihren Besitzern verlassen.

Könnt ihr Euch vorstellen, einen Hund zu verlassen, nachdem er euch treu zur Seite stand, in ein Tierheim zu bringen, wo bereits 1500 Hunde nur einmal im Monat den Zwinger verlassen können?

Ich kann mir nicht vorstellen, wie verwirrt und verängstigt sie sich damals gefühlt hat.

 

Zum Glück hat Rayna jetzt die Chance, ihre letzten Jahre in einem warmen Zuhause bei einer liebevollen Familie zu verbringen.

Ihre beste Freundin Tanya (ebenfalls von ihrer Familie verlassen) wird im November die Reise ins große Glück antreten, und ich hoffe, dass Rayna nicht ohne sie zurück bleiben muss. Der Winter kommt und leider überleben viele alte Hunde den Winter nicht.

Sie sind nicht so energisch und die Kälte umarmt ihre geplagten Körper und bringt sie an einen besseren Ort.

 

Aber wir können Rayna an einen besseren Ort bringen, ohne dass ihre Seele ihren Körper verlässt.

Würdest du ihr helfen?

Kuschelpause
Kuschelpause

Update Rayna, 20.06.2021:

Mit jedem neuem Spaziergang habe ich das Gefühl, dass ich Raynas Vertrauen ein bisschen mehr gewinne.

Sie hat einige Probleme beim Laufen, aber in der Nähe ihrer Zwingerfreundin Rayna fühlt sie sich wohl.

Rayna hat viele Jahre im Tierheim verbracht und ging lange nicht spazieren, weil sie zu schüchtern war.

Ich denke, dass die Fortschritte, die sie innerhalb von ein paar Monaten macht, erstaunlich sind.

Wir arbeiten weiter an ihrer Sozialisation, besser und schneller würde es natürlich in einem richtigen Zuhause klappen.

 

Wer schenkt der hübschen Rayna ein richtiges Zuhause?

Juni 2021:

Die positive Seite der Adoption eines älteren Hundes ist, dass er bereits ausgeglichen ist. Rayna ist ein klares Beispiel.

Sie ist immer noch schüchtern, aber mit jedem Spaziergang akzeptiert sie unsere Aufmerksamkeit ein bisschen mehr.

Diese nicht so junge Dame braucht jemanden, der ihr die Zeit gibt, die sie braucht, um voll und ganz zu vertrauen, aber ich wette, es wird nicht lange dauern. Bis dahin hat Rayna nichts dagegen, gestreichelt zu werden und genießt sogar manchmal etwas Bauchkraulen. Die Spaziergänge mit ihr sind glückselig, aber sie fühlt sich wohler, wenn sie mit ihrer Zwingergenossin Tanya spazieren geht. Rayna zieht überhaupt nicht an der Leine, aber sie besteht darauf, an jedem einzelnen Grashalm zu schnuppern.

Ich habe sie gepflegt, weil ihr flauschiges Fell in einem schrecklichen Zustand war, aber leider braucht sie eine komplette Überarbeitung und nicht nur hier und da ein paar Schnitte.

 

Rayna hat viele Jahre im Tierheim verbracht, daher verstehen und akzeptieren wir ihre Schüchternheit.

Sie verdient ein besseres Leben und jemanden, der ihr zeigt, dass es immer noch gute Menschen gibt.


Wenn Sie Rayna ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.