Rafy - zauberhaftes Mädchen

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geb. ca. 2018

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca. 54 cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Plovdiv

Charakter:freundlich, aufgeschlossen, verschmust, kinderlieb, katzenverträglich

 

 

 

  

 

 

 

 

Oktober 2021:

Liebenswert, verspielt, freundlich, neugierig, abenteuerlustig, verschmust und vieles mehr. Das ist unsere Rafy.

Wir fanden Rafy unter etwas seltsamen Umständen.

 

An einem Samstagmorgen erhielten wir sehr früh einen Anruf: "Wir haben Kan gefunden.".

Wir wachten in Eile auf, packten unsere Sachen zusammen und starteten eine Rettungsaktion.

Der Hund eines Freundes von uns war weggelaufen, um einen streunenden Hund zu jagen.

Wir durchsuchten die gesamte Nachbarschaft und fanden schließlich die 2 Hunde, die glücklich und erschöpft vom Spielen auf einem Grasfleck lauerten. Wir nahmen Kan an die Leine und fuhren nach Hause.

Rafy folgte uns auf Schritt und Tritt.

Sie wedelte mit dem Schwanz und versuchte, mit Kan zu spielen, ungeachtet der Leine, die er trug.

Sie brachte uns nach Hause und wartete draußen auf uns, als wir drinnen waren.

Wir dachten, dies sei das Letzte, was wir von ihr sehen würden, aber es sollte anders kommen.

 

Nur ein paar Stunden später sahen wir sie wieder, sie genoss ein Nickerchen im Garten direkt vor unserer Wohnung.

Wir wollten Hallo sagen, aber irgendetwas stimmte nicht. Als sie aufstand, sahen wir, dass sie eines ihrer Hinterbeine nicht belastete. Es dauerte nicht lange und sie war in unserem Auto, auf dem Weg zum Tierarzt. Die mehrfachen Röntgenaufnahmen zeigten keine Frakturen, aber wir konnten sie nicht auf die Straße zurücklassen, da wir erfuhren, dass der wahrscheinlichste Grund für ihr Hinken darin bestand, dass sie getreten wurde.

 

Und so begann ihr neues Leben.

Rafy ist sehr verspielt. Sie spielt toll mit Hunden ihrer Größe (sie wiegt etwas über 22 Kilo), genießt aber auch den Lauf mit kleineren Hunden. Bei größeren Hunden ist sie etwas zurückhaltend, aber das liegt einfach daran, dass sie gute Manieren hat.

Sobald sie den Hund kennengelernt hat, genießt sie auch respektvoll eine größere Hundegesellschaft. Sie ist furchtlos und möchte einfach jeden freundlich begrüßen.

 

Rafy ist sehr energisch, aber sie würde alles geben, nur um geknuddelt und gestreichelt zu werden.

Die meiste Zeit ignoriert sie die Katzen draußen, aber manchmal kann sie es doch nicht lassen, und rennt ihnen hinterher.

Wenn du Nein zu ihr sagst, lässt sie die Katzen in Ruhe.

Rafy versteht sich super mit ihrem derzeitigen Mitbewohner, Max, ein großer Berner Sennenhund, der ihr sehr geholfen hat, die Hausordnung kennenzulernen und ihr zeigt, wie es sich anfühlt, jemandes geliebtes Haustier zu sein.

Ich kann also mit Sicherheit sagen - sie kommt mit allen Arten von Hunden gut zurecht, hat keine Probleme mit Katzen und liebt einfach den menschlichen Kontakt. Sie würde Dir überall im Haus folgen, sie lebt für Deine Aufmerksamkeit und lernt wirklich sehr schnell.

 

Rafy liebt Menschen, alle Arten von Menschen, jung, alt, obdachlos, was auch immer – sie liebt alles.

Nur tierärzte mag sie niht besonders, sie hat kein Problem, wenn gestreichelt wird, aber wenn sie zum Beispiel versuchen, Blut abzunehmen und sie in irgendeiner Weise festhalten, wird sie zu einer schwierigen Patientin.

Sobald die Behandlung vorbei ist, wird sie wieder zu unserer fröhlichen Rafy.

 

Sie wäre perfekt für eine Familie mit Kindern oder würde es genießen, einen Menschen an ihrer Seite zu haben, der sie auf lange Spaziergänge mitnimmt. Sie würde gerne in einem Haus mit Garten wohnen.

Rafy ist etwas Besonderes und wird Dein Herz im Handumdrehen stehlen.


Wenn Sie Rafy ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.


Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen