Omi Babi- ein goldiges Mädchen

Omi Babi- genießt ihren Lebensabend

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geb. ca. 2008

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe 40cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Sofia

Charakter: verschmust, verspielt, sozial

 

 

     *nicht vermittelbar*

*Patenschaften gesucht*

Update Omi Babi, 17.06.18:

Drei Teamkollegen waren in Bulgarien vor Ort und haben sich einige Tiere angesehen. So auch unsere Omi. 

Omi haben wir kaum wieder erkannt. Ihr Pflegepapa hat ein Wunder erschaffen.

Wir dachten, dass sie nicht mehr lange leben wird, als wir sie fanden......
Aber unserer Omi geht es sehr gut. Sie genießt ihr Leben in vollen Zügen und tut das, was Omis am liebsten tun: Schlafen, kleine Spaziergänge im Garten und wieder schlafen. Ab und zu einen kleinen Snack... ein Leben wie es Omis leben sollen eben :-).
Alle Familienmitglieder lieben sie und schenken ihr ganz viel Umarmungen und Streicheleinheiten.
Leider können wir nur ihre Schmerzen lindern und ihre Wunde am Bein will auch nicht richtig heilen. Aber sie zeigt uns, dass sie Leben will und wir geben ihr die Sicherheit, die sie am meisten benötigt!

Danke an alle Spender und Paten! Ohne euch wäre das nicht möglich!

Omi Babi schickt euch viele Küsse

Update Omi Babi, 26.04.18:

Unsere Omi Baba hatte zwei Kontrollen in den letzten drei Wochen und die Dinge sehen nicht gut aus :-(.

Die Leberwerte sind schlechter und die Beinwunde ist schlimmer geworden.

Die Tierärzte haben eine neue, intensivere Therapie begonnen, wir hoffen, das Bein zu retten, aber leider ist die Entzündung bis auf die Knochen fortgeschritten.

Sie genießt jeden Tag und ist sehr gerne draußen bei schönem Wetter.

Auch die Gesellschaft der anderen Hunde scheint ihr gut zu tun und sie ist sehr aktiv.

Wir hoffen das Beste und wünschen uns so sehr noch ein paar schöne Monate für unsere liebe Omi, bitte drückt alle fleißig die Daumen das es ihr bald besser geht und sie den Sommer so richtig genießen kann.

Wer uns und die liebe Omi Babi unterstützen möchte darf natürlich gerne eine Klienigkeit für sie spenden oder aber auch eine Patenschaft für sie übernehmen.

 

spenden@streunerhilfe-bulgarien.d http://bit.ly/spenden-fuer-tiere
oder übernehmt eine Patenschaft für Omi Babi http://bit.ly/tieren-helfen
Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Betreff: Omi Babi
IBAN: DE82460500010051038958
BIC: WELADED1SIE
Per paypal:

spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

März 2018:

Unsere Omi Babi hatte großes Glück, denn sie wurde von einem jungen Mädchen entdeckt, ihr fiel sofort die riesige Wunde am Bein auf und sie beschloss, ihr zu helfen.

Da sie nicht wusste was sie tun sollte, rief sie die Gemeinde an und sie nahmen sie mit.

Ich rief die Tierklinik der Gemeinde an, nachdem ich den Hilferuf des Mädchens bei Facebook gesehen habe (das Mädchen hatte das Land zu diesem Zeitpunkt bereits wieder verlassen und konnte nicht mehr tun).

Der Tierarzt war sehr nett und erklärte, das der Hund einige Formationen, vielleicht Tumore hatte und positiv auf Dirofilaria war.

Sie haben die Wunde am Bein behandelt und sie zurück auf die Straße gebracht- mehr konnten sie nicht für sie tun. Also gingen wir und suchten einen älteren Hund mit einer Verletzung am Bein.

Dank der guten Beschreibung des Tierarztes und Google Maps wurden wir schnell fündig, auch die Person die sich um sie kümmerte fanden wir schnell. Wir haben mit mehreren Leuten gesprochen, die behaupteten, sie hätten sie gefüttert, aber so richtig verantwortlich fühlt sich keiner. Nachdem wir gesehen hatten wo und wie sie lebt beschlossen wir sie zu unseren Tierärzten zu bringen, um sie dort behandeln zu lassen.

Selbst die Tierärzte waren geschockt als sie unsere Omi untersuchten, sie sagten einen Hund mit so vielen Verletzungen und Krankheiten hätten sie noch nicht kennen gelernt :-(.

Es stellte sich heraus das sie mehrere Traumata hatte, wahrscheinlich wurde sie irgendwann mal von einem Auto angefahren, selbt ihre Rippen waren einmal gebrochen und alle seien von alleine wieder geheilt. Sie muss zu der Zeit unglaubliche Schmerzen gehabt haben......

Als wäre das nicht genug fand man auch zahlreiche Kugeln in ihrem Körper, sie wurde mehrmals angeschossen.  Außerdem hat sie eine widerkehrende Infektion am hinteren Bein, ist positiv für Dirofilaria, hat Tumore in der Brustdrüse und möglicherweise in der Leber, zudem ist sie taub und sieht auch nicht mehr sehr gut.

Der Tierarzt glaubt, es ist nicht möglich die Tumore zu entfernen. Sie erhält regelmäßig Spot On um sich und die anderen Hunde vor Mikrofilarien zu schützen.

Omi Babi bleibt wirklich nichts erspart, sie hat nämlich außerdem einen Leber- Booster (Legaphotin), doch wir wissen sie in guten Händen und ihr wird endlich geholfen!

Trotz allem ist sie sehr lebensfroh, lebhaft wie man auf den Fotos und Videos sehen kann.

Sie versteht sich super mit anderen Hunden, ist lieb zu jedem Menschen und einfach nur lieb :-).

Wir wünschen uns nichts mehr als ein liebevolles Zuhause für unsere Omi zu finden, es wird bestimmt nicht leicht, aber wir haben ihr versprochen user Bestes zu geben!

 

Wer uns und die liebe Omi Babi unterstützen möchte bis wir das passende Zuhause gefunden haben darf natürlich gerne eine Klienigkeit für sie spenden oder aber auch eine Patenschaft für sie übernehmen.

 

spenden@streunerhilfe-bulgarien.d http://bit.ly/spenden-fuer-tiere
oder übernehmt eine Patenschaft für Omi Babi http://bit.ly/tieren-helfen
Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Betreff: Omi Babi
IBAN: DE82460500010051038958
BIC: WELADED1SIE
Per paypal:

spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wenn Sie Sara ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus. 

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de