Mima- aktives Mädchen sucht bewegungsfreudige Menschen

 

 

 

Mima- möchte endlich ein liebevolles Zuhause

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geb. ca. Anfang 2014

Rasse: Schäferhund Mischling

Größe: Schulterhöhe ca. 56cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Sofia

Charakter: aktiv, verspielt, freundlich, sozial, neugierig

 

 

 

 

*reserviert*

 

 

Februar 2017:

Vielleicht erinnern einige von euch sich an einen Wurf Welpen Namens Chara, Rado, Dora und Rada. Vor circa eineinhalb Jahren haben wir den Wurf vermittelt. Sie waren das Resultat einer unkastrierten Mama, die mitten im Nirgendwo angebunden war und eine lebende Sirene darstellen sollte.

Mima „bewachte“ eine nicht existente Baustelle und lebte von einigen hingeworfenen Scheiben Brot. Als wir damals von ihr erfuhren, haben unsere Helfer sie natürlich sofort kastriert. Ihre Welpen wurden vermittelt und zwei von ihnen leben sogar gemeinsam ein tolles Leben in den USA . Mima wurde kastriert und mit dem Wissen, dass nicht alle Hunde Bulgariens gerettet werden können, zurückgelassen.

Unsere Helfer fütterten sie mehrmals in der Woche, damit sie wenigstens nicht mehr so abgemagert aussah. Eines Tages war Mima nicht mehr an ihrer Hütte. Obwohl der „Besitzer“ versprochen hatte sofort Bescheid zu sagen, wenn Mima nicht mehr gebraucht wird, hatte er sein Versprechen nicht gehalten und Mima per Zeitungsinserat einfach abgegeben. Mit Müh und Not konnten unsere Helfer herausfinden, dass sie nun einen Hof außerhalb Sofias bewachte.

Zu allem Übel wurde sie auch noch einmal kastriert, obwohl sie mit einer Ohrmarke als solche gekennzeichnet war. Wer auch immer sie kastriert hatte- diese Information gaben sie nicht heraus- hatte ihr auch ein Ohr eingeschnitten, so wie es bei den bulgarischen Straßenhunden üblich ist. Anscheinend sollte Mima wieder ausgesetzt werden, wenn sie ihren Wachdienst geleistet hatte. In einer Nacht und Nebelaktion wurde Mima wieder zurück nach Sofia geholt und lebt nun mit den Vätern ihrer damaligen Welpen (inzwischen sind beide auch kastriert und Dorko bei uns in der Vermittlung) zusammen in einem Auslauf. Das kann natürlich keine Dauerlösung sein und deswegen wünschen wir uns für die schöne Schäferhund Mischlings Dame eine liebevolle Familie.

Durch das jahrelange angebunden sein hat sie einen großen Nachholbedarf an Bewegung  Sie liebt es zu rennen und sollte in eine Familie kommen die viel draußen sind und sie beschäftigen können. Sie ist etwas kleiner als ein normaler Schäferhund, ca. 56 cm hoch und wiegt inzwischen 25 kg. Sie läuft brav an der Leine. Sie ist aufgeschlossen und fröhlich. Menschen, die ihr unbekannt sind zeigt sie zunächst die kalte Schulter, ist aber neugierig. Man muss ihr Anfangs ein bisschen Zeit geben. Mima würde sich auch sehr über eine Pflegestelle freuen.

Heute ist Mima eine richtige Schönheit
Heute ist Mima eine richtige Schönheit

So fanden wir die arme Maus vor....

Wenn Sie Mima ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.

Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de