Marley

Geschlecht: weiblich, unkastriert

Alter: geb. aktuell nicht schätzbar

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca. 40 cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Stara Zagora

Charakter: klug, noch sehr scheu

 

September 2022:

Man muss nicht lange überlegen, um herauszufinden, woher Marley ihren Namen hat. Es war der erste Name, der mir einfiel, als die Tierärztin mich nach ihrem Namen fragte. Schließlich hatte sie die gleiche Frisur wie ihr Namensvetter Bob Marley.

Wir möchten garnicht wissen, was Marley alles durchmachen musste während ihrer Zeit auf der Straße und wir hatten sie fast aufgegeben, denn wir haben sie mehrere Wochen nicht gesehen auf unserem Weg zum Tierarzt.

Dann tauchte sie plötzlich wieder auf, zusammen mit ihrer Tochter Baby.

Uns fiel ein Stein vom Herzen, als wir sie endlich wieder sahen, aber der Schock saß genauso tief wie die Freude, denn sie sah schrecklich aus und wir waren sehr besorgt um sie. Es war nicht möglich sie sofort einzufangen, denn wie immer war das Auto bereits voll mit unseren Hunden und kein Platz mehr im Auto. Also ging es am nächsten Tag wieder los, um sie endlich weg zu holen von diesem schrecklichen Ort und sie von ihren Dreadlocks zu befreien.

Das dies ihr kleinstes Problem war, stellte sich später beim Tierarzt heraus.

 

Vier Stunden, einige Bisswunden und sehr blankliegenden Nerven später hatten wir es endlich geschafft und Marley und Baby waren endlich in Sicherheit! Für einen Tierarztbesuch war es bereits zu spät, also ging es direkt am nächsten Tag zum Tierarzt.

Das hat Marley, genau wie ihre kleine Tochter Baby, hervorragend gemeistert! Sie konnte sogar komplett geschoren werden, ganz ohne Narkose.

Doch unter all der Wolle kamen auch sehr unschöne Dinge ans Tageslicht:

Marley war voll mit Zecken und Flöhen, ihr wurde die Rute abgeschnitten, auch ein Teil ihrer Ohren wurde abgeschnitten, sie hatte einige offene Wunden und als wäre das nicht genug, hat sie auch noch Tumore an der Gesäugeleiste. Das heißt, Marley steht eine Operation bevor, sobald die Behandlung gegen Anaplasmose beendet ist.

 

Die Behandlungskosten für Marley betragen bereits jetzt mehr als 300 Euro und die Operation steht erst noch bevor.

Das heißt, wir brauchen mal wieder Eure Unterstützung, damit Marley so schnell wie möglich operiert werden kann!

 

Spende jetzt: http://bit.ly/spenden-fuer-tiere

Oder übernimm eine PATENSCHAFT für Marley  http://bit.ly/tieren-helfen

Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Betreff: Spende Marley
IBAN: DE82460500010051038958
BIC: WELADED1SIE

Per paypal:
kontakt@streunerhilfe-bulgarien.de



Wenn Sie Marley ein schönes Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.