Kenga

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geb. ca. 2016

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe derzeit ca. 55 cm

Aufenthaltsort: Tierheim in Sofia

Charakter: fröhlich, freundlich, aufgeschlossen, verschmust

 

 

 

 

 

 

 

 

Update Kenga, 17.08.2022:
"All dieses Fell soll verhindern, dass mein sanftes Herz bricht, weißt du das, Mensch?"
"Oh, arme Kenga, und macht das Fell seine Arbeit richtig?"
"Na ja, vielleicht wäre es besser, wenn ich ein Fell in den Ohren hätte, damit ich nicht jeden Tag das Weinen meiner Schicksalsbrüder und -schwestern hören kann..."
"Kenga, du brauchst wirklich kein Fell in den Ohren, aber ich habe das Gefühl, dass du eine Familie brauchst, nicht wahr?"
"Ah, Familie?! Was ist das denn?"
"Familie sind die Lebewesen um dich herum, die sich um dich kümmern und dich lieben."
"Aber ich habe doch schon eine Familie im Zwinger C26. Ich verstehe mich sehr gut mit allen Hunden."
Aber Kenga wusste nicht, dass es im Leben so viel mehr zu sehen gibt als Zwinger C26 und die Wiese für Spaziergänge im Tierheim. Sie braucht unbedingt eine menschliche Familie. Sanfte und geduldige Menschen sind für das schüchterne Mädchen geeignet.
Update Kenga, 17.05.2022:
Kenga braucht dringend ein Zuhause, oder vorübergehend eine Pflegestelle.
Die sanfte Prinzessin ist durch das ständige Hundegebell im Tierheim gestresst. Der Weg zur Wiese führt durch die Gasse zwischen den Zwingern, was für die süße Kenga die reinste Hölle ist. Die Wiese für Spaziergänge ist auch nicht der perfekte Ort.
Das Tierheim ist wirklich nicht der richtige Ort für unsere sanfte Kenga. Sie träumt von einem weichen Bett, wo sie sich ungestört ausruhen kann, von ruhigen Spaziergängen, ohne an 1500 Hunden vorbei laufen zu müssen. 
Gelassenheit und Ruhe- das ist es, wonach Kenga sucht.
Kannst Du Kenga ihren Traum erfüllen?
Fotos von Kenga im Zwinger gehören hoffentlich bald der Vergangenheit an...
Fotos von Kenga im Zwinger gehören hoffentlich bald der Vergangenheit an...

Update Kenga, 26.12.2021:

Die schüchterne Prinzessin wartet immer noch auf ein richtiges Zuhause.

Kenga ist ein liebevoller Hund, leider ist sie unbekannten Menschen gegenüber immer noch vorsichtig.

 

Einmal im Monat geht sie spazieren. Das macht es ihr und uns so schwer, denn den Rest des Monats lebt sie mit 5 anderen Hunden in einem Zwinger und hat außer den Betreuern, die ihnen Futter geben, keinen menschlichen Kontakt.

Aber auch gegenüber den Hausmeistern ist Kenga vorsichtig.

Ich denke, die Atmosphäre im Tierheim trägt auch ihren Teil dazu bei.

 

Unser schüchternes Mädchen braucht sanfte Menschen, die verstehen, dass sie Zeit braucht, um zu lernen, dass die Menschen ihr nichts böses wollen. Wer sich die Zeit nimmt, wird mit Kengas Zuneigung und Liebe belohnt!

Manchmal macht sie es sich in meiner Nähe gemütlich und genießt meine Kopf-, Nacken- und Ohrmassagen.

Aber auch ich musste mir ihr Vertrauen verdienen, am Anfang hätte sie das niemals zugelassen.

Kenga ist unglaublich flauschig und sie ist bestimmt die beste Kuschelbärin die man sich wünschen kann, wenn man ihr genügend Zeit gibt und ihr Geduld entgegen bringt!

 

Wer gibt Kenga die Chance, eine echte Kuschelbärin zu werden?

Update Kenga, 20.11.2021:

Kenga sah bei ihrem letzten Fotoshooting sehr unprofessionell aus, also haben wir beschlossen, es noch einmal zu versuchen, es hat ein bisschen besser geklappt als beim letzten Mal.

 

Kenga ist sehr sanft und lieb zu Menschen, leider ist es nicht so leicht, sie zu sozialisieren, wenn man nur einen Sonntag im Monat Zeit hat. Sie braucht ein wenig Zeit, um jemanden kennenzulernen und dann sieht man ihre liebevolle und kuschelige Seite.

Wenn wir an den bellenden Hunden in den Zwingern vorbeikommen, verkürzt sie den Abstand zwischen uns und versteckt sich zwischen unseren Beinen. Ich schätze, sie vertraut darauf, dass wir sie beschützen.

Kenga hat einen sehr liebevollen, sanften Charakter und wir sind uns sicher, sie wird eine tolle Begleiterin und ein super Haushund sein!

Oktober 2021:

Eine Dame in einem Tierheim zu sein (wo die Jungen zahlenmäßig überlegen sind) ist nicht so einfach.

Es gibt einen Herrn in Kengas Zwinger, der total in sie verliebt ist, obwohl er kastriert ist (leider ist er nicht sozial, aber das ist eine andere Geschichte).

 

Ich verstehe seine Liebe zu ihr zutiefst. Kenga ist so ein Schatz - sehr ruhig die ganze Zeit, sie läuft perfekt an der Leine und respektiert persönlichen Freiraum. Leider hatte unser nettes Mädchen keine so schöne Vergangenheit und ist jetzt ein bisschen misstrauisch gegenüber Menschen. Aber keine Sorge! Sie mag einige von uns, also ist es nicht völlig hoffnungslos.

 

Kenga braucht sanfte und geduldige Menschen, die ihr zeigen, dass wir Menschen garnicht so schlecht sind.

Sie braucht Zeit. Es ist sehr wichtig, das zu akzeptieren und sie nicht zu bedrängen.

Kenga wird eine wundervolle Gefährtin sein, wenn sie erstmal Vertrauen gefasst hat.

Wenn Sie der süßen Kenga ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen