Joya - fröhliches Mädchen

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geb.ca. 2020

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca. 60 cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Sofia

Charakter: freundlich, fröhlich, unerschrocken, hundeverträglich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

März 2022:
Joya (ausgesprochen Dzhoya) wurde mit ihren drei Geschwistern von ihrer wanderwütigen Pflegemamma ausgesetzt im Gebirge gefunden. Ihre Pflegemama hatte bis dahin noch nie mit Hunden zu tun und dennoch: sie so einfach ihrem Schicksal zu überlassen konnte sie auch nicht. Kurzentschlossen nahm sie alle 4 Welpen mit nach Hause.
Drei von ihnen konnte sie mit Hilfe von anderen Tierschützern vermitteln, doch Joya blieb.
Niemand meldete sich auf ihre Suchanzeigen und niemand hatte Interesse eine nun inzwischen ausgewachsene junge Barackmischlingshündin aufzunehmen. Joya geht es gut auf ihrer Pflegestelle und eigentlich könnte sie dort auch den Rest ihres Lebens bleiben, wenn nicht eins klar wäre: irgendwann möchte ihre Pflegemama wieder so viel und uneingeschränkt reisen wie sie es vor Joya konnte.
Das bedeutet nicht, dass Joya Hals über Kopf weg muss, ganz im Gegenteil.
Joya soll an eine Familie vermittelt werden, die Lust auf eine unkomplizierte Hündin haben, die gerne wandert aber auch keine Angst vor Autofahren und der Stadt hat. Sie sucht aktive Menschen, gerne auch mit einem zweiten Hund, denn Joya spielt gern.
Das ist aber kein Muss. Joya ist kastriert und mit allen Impfungen versehen. Im Auto mit fahren kann sie perfekt und Kontaktscheu ist sie absolut nicht.
Einen Wunsch hätten wir allerdings: die Glückspilze, die sich für Joya entscheiden, müssten bereit ,mit ihrer Pflegestelle in Kontakt zu bleiben und ab und zu mal etwas von Joya berichten.
Wer sich in Joya verliebt, kann sich gern bewerben.


Wenn Sie Joya ein schönes Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.