Bella- hat es so verdient endlich glücklich zu sein.....

Bella- tapferes Schätzchen

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geb. ca. Mitte 2015

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe folgt

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 36326 Antrifftal

Charakter: freundlich, aufgeweckt, verschmust

 

 

 

 

 

  

 

Update Bella, 01.11.2108:

Der kleinen Maus geht es super. Lotti ist jetzt schon ein paar Tage nicht mehr da, man merkt es Bella aber gar nicht an. Heute haben wir einen Herbstspaziergang gemacht.

In ihrem neuen Mäntelchen ist sie warm verpackt und kann Regen, Wind und Kälte trotzen und sieht auch schick aus Sie läuft ohne Leine und ist immer an meiner Seite. Die Maus sucht ein Zuhause, wo es schon 1 oder 2 kleine verspielte Hunde gibt.

Update Bellevue, 26.08.18:

Heute ist Bellevue - von mir Bella genannt - mit ihrer Freundin Sharlot - jetzt Lottchen - in ihre Pflegestelle nach Antrifttal gezogen. Bella ist die etwas Aktivere der Beiden, meganeugierig, noch verspielter als Lottchen und auch etwas kleiner und leichter als Lottchen, aber ebenso lieb und verschmust. Für beide wäre es das Schönste, fänden sie zusammen ein Zuhause, denn die Beiden spielen auch sehr gerne miteinander.

Update Bellevue, 19.07.18:

Bellevue und Sharlot- beide Mädchen wurden operier, bei beiden war die Operation in sofern schon mal erfolgreich das sie ihren Urin unter Kontrolle haben :-).

Für einen Tag zogen sie in unseren Hundekindergarten, nur um zu überprüfen, wie sie sich mit mehr Hunden fühlen und auch um ihnen eine Pause von ihrem Käfig zu gönnen. Aber wir können nicht jeden Tag den Kinder-Garten bezahlen, also suchen sie nach einer Pflegestelle, oder noch besser nach ihrem richtigen Zuhause :-).

Beide haben alle Impfstoffe, brauchen keine Medikamente, und der medizinische Bericht kommt in einer Woche.

Juni 2018:

Sie sind wundervoll-klein,außerordentlich freundlich gegenüber Menschen und ihrer Umgebung, sehen unglaublich glücklich aus und sind sehr still, was untypisch für ihre Rasse ist.

Weggeworfen auf einem Feld in der Nähe eines kleinen Dorfes,gefunden von einem Hühnerstallbesitzer, dem unser freiwilliger Helfer Geld geben musste, damit sie gerettet werden konnten.

Einige Tage später bemerkte unser Helfer, das während sie liegen, stehen oder einfach nur schlafen sich unter ihnen Urinflecken bilden. In dem kleinen Ort gibt es keine Klinik, die eine normale Diagnostik durchführen kann, also brachten wir die zwei Schwestern in die Klinik nach Sofia.

Sharlot hatte eine ernste Entzündung der Geschlechtsorgane und verlor ständig Urin. Bellevue hatte viel zu hohe Leberwerte und trotz des äußerlich besseren Zustandes, konnte sie ebenfalls ihr Urin nicht halten. Bei beiden wurde die Diagnose mithilfe einer Urografie mit Kontrastmittellösung bestätigt.Sharlot und Bellevue haben eine genetische Erkrankung, die sich ektopischer Ureter nennt.

Das Endergebnis ist, dass der Urin sich einfach ergießt ohne durch die Blase zu gelangen, weil der Harnleiter nicht an der richtigen Stelle mündet.

Beide sind etwa 3 Jahre alt und haben das Problem von Geburt an.

Die Wahrscheinlichkeit , dass sich die Muskeln die für das Behalten des Urins zuständig sind wieder erholen und wiederherstellen ,ist sehr gering. Die Operation ist trotzdem nötig, in Anbetracht dessen dass der ständige Entzündungsweg direkt bis zu den Nieren unterbrochen wird.

Sharlot wurde vor einigen Tagen operiert, Bellevue wird in ca. eine Woche operiert, nachdem ihre Behandlung der Leber behandelt ist. Parallel dazu nehmen beide Mädels Mittel zur Stärkung der Muskulatur. Wir werden den beiden nicht vollständig helfen können, aber wir können ihnen eine normale Lebensdauer geben, ohne Entzündungen, mögliche Nierenbeckenentzündungen und ständiges Einnässen.

Wir werden es in den nächsten Tagen erfahren.

Und wenn ihr sie heute seht, dann seht ihr glückliche, hübsche und unglaubliche Hunde, die es lieben gestreichelt zu werden, zu spielen und spazieren zu gehen.

Und genau aus diesem Grund mussten wir es einfach probieren, sowie ihnen eine Chance zu geben sehr bald ein richtiges Zuhause zu finden, am liebsten natürlich mit ihrer Sharlot zusammen.

Die Summe für alle Untersuchungen bis zu diesem Zeitpunkt, die medizinische Behandlung und die Operation für Sharlot übersteigt 1000 Euro,und die OP von Bellevue steht noch bevor, sowie weitere Untersuchungen,Medikamente und Impfungen für beide.

Sie brauchen wirklich dringend Hilfe! Bitte unterstützt Bellevue und Sharlot damit sie bald wieder ihr Leben genißen können.

 

spenden@streunerhilfe-bulgarien.d http://bit.ly/spenden-fuer-tiere
oder übernehmt eine Patenschaft für Bellevue http://bit.ly/tieren-helfen
Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Betreff: Bellevue
IBAN: DE82460500010051038958
BIC: WELADED1SIE
Per paypal:

spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wenn Sie Bella ein schönes Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de