Belinda- Vermittlungshilfe

Belinda- ein echter Schatz

Geschlecht: Hündin, kastriert

Alter: geb. ca. Februar 2015

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe 47 cm

Aufenthaltsort: Auffangstation Saedinenie

Charakter: emotional, lieb, verschmust, kinderlieb

 

 

 

*reserviert*

 

 

 

 

August 2016:

Belinda taut immer mehr auf und wird täglich hübscher. Sie ist für jeden Spaß zu haben, eben ein echter Schatz unsere schwarze Schönheit.

Juni 2016

Endlich gibt es mal wieder schöne neue Fotos von der hübschen Belinda. Wie ihr seht geht es ihr prima, aber mit einem schönen Zuhause wo sie für immer bleiben kann wäre ihr Glück natürlich perfekt.

Februar 2016

Die liebe Belinda sucht ein schönes Zuhause, dabei möchten wir ihr nur zu gerne helfen und leisten natürlich gerne Vermittlungshilfe.

 

Die Geschichte von Belinda ist leider die traurige Geschichte vieler Kettenhunde in Bulgarien. Der einzige Unterschied in diesem Fall ist, dass Belinda das Glück hatte und die Chance auf ein neues Leben bekam, während hunderte solche, wie sie, still und unbemerkt allein da draußen sterben.
Belinda wurde Anfang Oktober unter einer Autobahnbrücke gefunden. Die Menschen die in einem Auto vorbei fuhren sahen sie am Straßenrand liegend, mit einem Stück Kette an ihr, hielten an und wollten schauen, ob sie nicht irgendwo festgebunden war. Sie brachten ihr auch Futter und eine Schüssel Wasser, dabei merkten sie, dass der Hund nicht nur ausgehungert ist, sondern auch wahrscheinlich blind ist. Als Belinda näher kam, unsicher nach dem Futter suchend und fast am Boden krabbelnd mit ihrem Schwanzstummel leicht wedelnd, so dass sie zeigt, sie tut nichts, bemerkten die Leute, dass der Hund mehrere mittelgroße bis große Schnittwunden auf der einen Körperseite hat. Dem Zustand nach war der Hund mehr als 10 Tage dort, mit Sicherheit ausgesetzt und zwar eindeutig ausgesetzt zum Sterben. Denn Belinda konnte sich gar nicht irgendwo hinbewegen. Das einzige, was sie tat ist, jedes Mal, wenn ein Auto unter der Autobahnbrücke fuhr, hob sie ihren Kopf und „schaute“ in die Richtung.
Belinda wurde nach Sofia gebracht und die Untersuchung bei Tierarzt bestätigte einerseits, dass die Wunden durch ein Messer oder ähnlichem scharfen Gegenstand entstanden sind, andererseits auch die komplette Blindheit vom Hund. Die Tierärztin vermutet, dass die Blindheit vor kurzer Zeit eingetroffen ist und zwar infolge eines starken Schlages auf den Kopf, der Schädel hat eine richtige Verformung zwischen der Stirn. Die allgemeine Untersuchung zeigte, dass Belinda erstaunlicherweise vollkommen gesund ist, obwohl sie wahrscheinlich mehr als 10 Tage allein im Nichts ausgesetzt war, ohne Futter, Wasser und im ständigen Dunkeln ihrer Blindheit, unwissend, was mit ihr passiert. Die Tests auf Giardien, Parvovirose, sowie der 3D-Test waren negativ.

Belinda wurde in eine Hundepension untergebracht, wo sich bereits nach den ersten Tagen zeigte, dass sie Probleme mit den meisten Hunden hat, wahrscheinlich wegen ihrer Blindheit. Deshalb wurde sie geimpft und Ende November durfte sie zu Galya nach Plovdiv in das Hundehotel umsiedeln.
Galya und Vlado stellten schon bei ihrem ersten Treffen mit Belinda fest, was für ein unglaublich liebes Tier sie gegenüber Menschen ist, und wie sehr sie ihnen trotz all dem, was ihr passiert ist, vertraut.
Anfangs lebte Belinda allein, danach mit je einem großen souveränen Rüden. Galya ist der Meinung, dass Belinda am besten einziges Haustier im Haushalt sein sollte und zwar bei Menschen, die sehr viel Zeit für sie haben. Sie ist leicht erregbar mit einer erworbenen Reizbarkeit. Sie ist sehr emotional und exaltiert bei jedem Treffen mit einem Menschen. Sie ist sehr lieb und sucht ständig nach Aufmerksamkeit der Menschen. Die Frustration und Intoleranz anderen Hunden gegenüber ist wahrscheinlich eine Folge, dass sie ein Kettenhund war, der ständig nervös war.

Belinda ist regelmäßig entwurmt, geimpft und seit Kurzem auch kastriert.

Sie ist so sehr in den Menschen verliebt, dass jede Umarmung und jede Berührung wie die Luft zum Atmen sind!! 

 

Belinda braucht wirklich spezielle Menschen, denen bewusst ist, was für ein Schatz sie ist, aber auch, dass sie ihre spezifischen Seiten hat.

 

Belinda im Oktober 2015:

Auf diesen Fotos sieht man die arme Belinda wie sie aussah als sie im Oktober gefunden wurde.....

Wenn Sie Belinda ein schönes Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.

Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de